Digitale Fotografie - Test & Praxis

Olympus - 3D-Kit

Olympus bringt in Japan am 25. Februar ein 3D-Komplett-Kit zur dreidimensionalen Bildbetrachtung am PC-Monitor auf den Markt. Es besteht aus der elektronisch

image.jpg

© Archiv

Olympus bringt in Japan am 25. Februar ein 3D-Komplett-Kit zur dreidimensionalen Bildbetrachtung am PC-Monitor auf den Markt. Es besteht aus der elektronisch gesteuerten Polarisationsbrille S-LM100, dem Steuergerät CB100, der 3D-Mediaplayer-Software und dem von Olympus empfohlenen Benq-LCD-Monitor E2400HD. Er soll mit einer Bildwiederholrate von 75Hz und einer Reaktionszeit von 2 ms für eine möglichst flicker- und Geisterbild-freie Betrachtung besonders geeignet sein.

Das Besondere an dem System ist, dass dank der von Olympus Visual Communications entwickelten und zum Patent angemeldeten Verschlusszeitensteuerung der Polarisationsbrille die dreidimensionale Bilddarstellung mit normalen Monitoren möglich ist. Die Player-Software (WindowsXP/Vista) unterstützt auch 3D-Displays wie aufsetzbare Videobrillen, polarisierte Monitore und 3D-fähige DLP-Projektoren. Wiedergegeben werden können Movies in den Formaten wmv, avi, mpeg, mpg, divx, div und p3d. Umgerechnet rund 360 Euro soll das Kit in Japan kosten. 

 

www.olympus.co.jp

www.ep-s.jp/3dkit

Mehr zum Thema

microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.
Wir zeigen, wie Sie Fehler beim Windows Update vermeiden.
Bugfixes und mehr

Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft via Windows Update den Patch KB4020102 für Windows 10. Hier erfahren Sie, was er mitbringt.