Digitale Fotografie - Test & Praxis

Oki C110/C130n - neue Farbdrucker

Oki engagiert sich wieder vermehrt mit Druckern auf dem Amateurmarkt und rundet mit Einsteiger-Lasergeräten die Palette ab. Die beiden neuen Geräte zeichnen

image.jpg

© Archiv

Oki engagiert sich wieder vermehrt mit Druckern auf dem Amateurmarkt und rundet mit Einsteiger-Lasergeräten die Palette ab. Die beiden neuen Geräte zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise aus. Der C110 soll eine Druckgeschwindigkeit von fünf Seiten pro Minute in Farbe und 19 Seiten in Schwarz-Weiß erreichen. Die maximale Druckauflösung gibt Oki beim C110 mit 1.200x600 dpi und beim C130n 600x600 dpi mit vier Bit Farbtiefe an. Beide Geräte arbeiten via USB 2.0-Schnittstelle mit dem Rechner zusammen. Der C130n ist zudem mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet und unterstützt neben Postscript zusätzlich PCL5e und PCL6 Emulationen. Der C110 ist ab 149 Euro, der C130n ab 229 Euro erhältlich. www.oki.de

Mehr zum Thema

Call of Duty: WW II
Neuer Call-of-Duty-Titel

Am Mittwoch den 26. April wird Call of Duty: WW II enthüllt. Eigenständige Kampagnen für Single-Player und im Koop-Modus sind geplant. Mehr lesen…
PS4 Pro
Umtausch-Deal

Gamestop startet ein heißes PS4 Pro Angebot: Wer eine gebrauchte PS4-Konsole plus Zubehör eintauscht, zahlt nur 99 Euro für eine PS4 Pro 1 TB.
AMD Radeon Pro Duo
Dual-GPU-Grafikkarte für Workstations

Große Leistung, großer Preis: AMD hat mit der Radeon Pro Duo eine neue, 1.000 Dollar teure Dual-GPU-Grafikkarte mit 32 GB Speicher vorgestellt.
Fujitsu DisplayView Click
Vorinstalliertes Display-Tool

Eine schwere Sicherheitslücke in einem vorinstallierten Programm macht Millionen Notebooks von HP und Fujitsu angreifbar. Ein Patch steht bereit.
Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.