Systemanforderungen bekannt

Oculus Rift zum Release vorerst nur für Windows

Die Oculus Rift hat im ersten Quartal 2016 Release: Nun wurden die Systemanforderungen des Virtual-Reality-Headsets bekanntgegeben.

Oculus Rift: Produktbild

© Oculus VR / Youtube

Oculus Rift: Oculus VR nennt die Systemanforderungen für sein VR-Headset.

Bis zum Release der VR-Brille Oculus Rift dauert es noch einige Monate - das zuständige Unternehmen Oculus VR hat nun immerhin die Systemanforderungen und andere technische Details für die reibungslose Nutzung bekanntgegeben.

So hat die finale Version zwei Displays mit einer Auflösung von je 1.080 x 1.200 Pixeln verbaut. Im Gegensatz zum Development Kit 2 (DK2) beträgt die Bildwiederholrate 90 Hertz - das DK2 arbeitet noch mit 75 Hz. Die Spezifikationen decken sich mit denen der HTC Vive, die als größter Konkurrent des Oculus Rift angesehen wird.

Zudem gab Oculus bekannt, welche Hardware-Anforderungen die VR-Brille an den Nutzer stellt. Da Spiele laut einem offiziellen Blog-Eintrag von Oculus-Technikchef Atman Binstock mehr als die dreifache Grafikleistung wie bei der normalen Darstellung benötigen würden, fallen auch die empfohlenen PC-Komponenten entsprechend leistungsstark aus.

So benötigt das Oculus Rift offiziell einen Windows-PC mit einem Intel i5-4590 (3,3 Gigahertz Taktrate) sowie 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Zudem muss eine High-End-Grafikkarte wie die Nvidia Geforce GTX 970 oder AMD Radeon R9 290 vorhanden sein. Angeschlossen wird das Oculus über zwei USB-3.0-Steckplätze sowie einen HDMI-1.3-Ausgang.

Damit dürften viele interessierte Nutzer zusätzlich zur VR-Brille auch neue PC-Komponenten kaufen müssen. Zu welchem Preis das Oculus Rift erhältlich sein wird, ist noch unklar - das DK2 kostet derzeit 350 US-Dollar.

Lesetipp: Bahnstreik Mai 2015 - Ersatzfahrplan zum Download

Wie die Macher mitteilten, wurde die Entwicklung der Brille für andere Plattformen neben Windows vorerst eingestellt. Unter Linux, Mac OS und mobile Systeme wird es - zumindest zum Release 2016 - keine Unterstützung geben.

Mehr zum Thema

Facebook und Oculus VR verraten die Pläne für Oculus Rift.
Oculus Rift für MMO

Nachdem Facebook Oculus VR kaufte, folgen Pläne zu Oculus Rift. Die Virtual-Reality-Brille soll die Basis für ein Online-Spiel (MMO) werden.
HTC Vive
HTC Vive

Valve und Hersteller HTC vertreiben das VR-Headset Vive kostenlos an ausgesuchte Entwickler. Hinter der kostenfreien Ausgabe steckt ein einfacher…
Screenshot aus GTA 5
GTA 5 unerwartet beendet

Der PC-Release von GTA 5 läuft nicht rund. Spielerberichte häufen sich, wonach der neue AMD Catalyst-Betatreiber 15.4 Probleme macht. Ein Bugfix ist…
Games with Gold und PS Plus
Games with Gold und PS Plus

Nutzer von Games with Gold und PS Plus erhalten auch im Mai 2015 kostenlose Spiele. Wir haben die Gratis-Games für Xbox One und PS4 im Überblick.
Oculus Rift
Release, Preis & Co.

Das Release-Date von Oculus Rift ist offiziell. Im ersten Quartal 2016 soll die VR-Brille auf den Markt kommen. Weitere Details sollen folgen.