3D-Videos

Nvidia-3D-Vision-Videos auf YouTube

Erstmals sind für Besitzer von PCs und Notebooks mit NVIDIA 3D Vision Tausende 3D-Videos auf YouTube verfügbar, die mit dem neuesten Mozilla-Firefox-Web-Browser und aktuellen Nvidia-Treibern betrachtet werden können.

Nvidia Logo

© Nvidia

Nvidia Logo

Mit der passenden Hardware und dem aktuellen Firefox kann man nun auch auf YouTube 3D-Videos in "echtem" 3D betrachten. Nvidia hat eine spezielle Seite eingerichtet, damit der Anwender testen kann, ob sein System die Wiedergabe von 3D-Web-Videos unterstützt. Des Weiteren liefert der Hersteller auch Tools, um 3D-Videos auf der eigenen Seite einbetten zu können.

Nvidia 3D Vision umfasst aktive Shutter-Brillen sowie die 3D-Vision-Software und setzt Nvidia-GPUs und Notebooks mit 3D-LCD oder LCD-Monitore mit 120 Hz voraus. Alternativ kann über die 3D-Vision-Treiber-Einstellungen auch eingestellt werden, dass die Wiedergabe anaglyph erfolgen soll - so funktioniert die Darstellung auch an jedem PC mit Rot-Cyan-3D-Brille, wenn auch farbverfälscht.

Für die optimale Anzeige von 3D-YouTube-Videos sind ein mit 3D Vision ausgestatteter PC oder Notebook mit den neuesten Nvidia-GeForce-Treibern (Version 275 oder höher) sowie ein Firefox-Webbrowser ab Version 4, der HTML5-Videostreaming unterstützt, erforderlich. Zusätzlich können 3D-Videos mit der Nvidia-3DTV-Play-Software auf einem angeschlossenen 3D-fähigen HD-Fernseher dargestellt werden.

Die Einführung neuer 3D-Kameras für Endanwender und die Unterstützung von Nvidia 3D Vision durch YouTube bringen immer mehr Internet-Anwender dazu, selbst dreidimensionalen Content zu veröffentlichen. Sie können mit den neuen Kameras, beispielsweise von JVC und Sony, selbst 3D-Videos aufzeichnen und sie auf YouTube , 3DVisionLive.com oder mit einem eingebetteten YouTube-3D-Video-Player auf ihrer eigenen Web-Site veröffentlichen.

Mehr zum Thema

3d geräte
Unterwegs in die dritte Dimension

3D war wieder eines der Top-Themen auf der IFA in Berlin. Neben Fernsehern gab es viele andere Geräte mit 3D-Displays zu sehen: Monitore, Notebooks…
Sapphire bringt Grafikkarten in Sonderedition
Gamer-Grafikkarten

Sapphire Technology, einer der führenden Anbieter von Grafikkarten, stellt in Zusammenarbeit mit der Frogster Online Gaming GmbH zwei neue Modelle…
Project Shield auf der CES 2013: Nvidia möchte Cloud-Gaming via Geforce Grid salonfähig machen.
Geforce Grid

Das auf der CES 2013 vorgestellte Project Shield von Nvidia setzt auf Geforce Grid: das Cloud-Netzwerk von Nvidia. Daneben unterstützt Shield auf…
Bitcoin-Mining leichtgemacht: Asrock stellt die Mainboards H61 Pro BTC und H81 Pro BTC vor.
Hardware für Goldgräber

Asrock stellt die PC-Mainboards H61 Pro BTC und H81 Pro BTC vor. Die Platinen sind auf effizientes Bitcoin-Mining spezialisiert.
Nvidia-Website
Mehr FPS in Evolve & Co.

Nvidia hat zum Evolve-Release einen neuen Download veröffentlicht. Der Geforce-Treiber 347.52 WHQL erhöht die Leistung der GTX 970 und 980.