Smartphones

Nokia 808 Pureview - Neue Kameratechnik jetzt erhältlich

Das neuartige Smartphone Nokia 808 Pureview mit 41-Megapixel-Sensor, Carl-Zeiss-Optik und "Pixel Oversampling"-Technologie ist ab sofort für 630 Euro in Deutschland erhältlich.

Nokia 808 Pureview - Neue Kameratechnik jetzt erhältlich

© Nokia

Nokia 808 Pureview - Neue Kameratechnik jetzt erhältlich

Das Nokia 808 Pureview ist mit einem großen, hochauflösenden 41 Megapixel-Sensor (5368 x 7728 Pixel) mit einer Diagonale von 1/1,2" ausgestattet. Damit ist er etwa fünfmal größer als die in Smartphones üblichen 1/3,2"-Sensoren, und er liegt in der Größe zwischen den 1/1,7"-Sensoren anspruchvoller Kompaktkameras und dem 1"-Sensor der spiegellosen Nikon 1-Modelle. Der Pixel-Pitch beim Nokia 808 beträgt 1,4 µm.Dank einer neuartigen "Pixel Oversampling"-Technologie, die die Bildinformation von sieben Pixeln zu einem Bildpunkt verdichtet, attestiert Nokia dem 808 Pureview eine ungewöhnlich hohe Bildqualität. Bei hoher Auflösung bis maximal 38 Megapixel erlaubt es diese Technologie laut Nokia, ein Bild aufzunehmen, hineinzuzoomen, einen Ausschnitt zu wählen, diesen zurechtzuschneiden und schließlich die Größe zu verändern, um Details daraus zu vergrößern. Ein vergleichbares Verfahren wird auch in der Satelliten-Fotografie eingesetzt. Videos kann das Nokia 808 Pureview in Full HD (1080p) aufnehmen.

Das Carl Zeiss-Objektiv 2,8/15 mm (entsprechend 28 mm KB) besteht aus fünf Elementen, darunter einem asphärischen, und arbeitet mit Autofokus ab 15 cm. Nokia verspricht ein verlustfreies digitales 3fach-Zoom mit der 5-Megapixel-Standard-Auflösungseinstellung bei gleichbleibend hoher Lichtstärke f/2,4. Zur weiteren Ausstattung des 124 x 60 x 14 mm großen und 170 g schweren Nokia 808 Pureview <http://www.nokia.com/de-de/produkte/smartphones-und-handys/808/use/> gehören ein 4"-OLED-Touchscreen-wMonitor mit 360 x 640 RGB-Pixeln, Geotagging, Gesichtserkennung, Xenon-Blitz und Bildbearbeitungsfunktionen. Gespeichert werden die Fotos als JPG-Dateien.Die PureView-Technologie ist das Ergebnis einer insgesamt rund fünfjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Kooperation mit Technologiepartner Carl Zeiss. Nokia und Carl Zeiss arbeiten seit 2005 gemeinsam an der Entwicklung von Imaging-Technologien für Mobiltelefone und Smartphones. Aus der Kooperation gingen bis heute Modelle  wie das Nokia N90, das Nokia N95 und das Nokia N8 hervor

image.jpg

© Nokia

Ein Beispiel für die Bildqualität: "Hiking in Südafrika", aufgenommen mit Nokia 808 Pureview
image.jpg

© Nokia

Mehr zum Thema

Sony A7 II
Vollformat-Systemkamera

Die neue Sony A7 II soll die Kritikpunkte an der Vorgängerin beheben und kommt mit 5-Achsen-Bildstabilisierung und besserem Autofokus.
Canon EOS 5DS und 5DS R
50-Megapixel-DSLR

Canon hat neue Spiegelreflexkameras mit einem 50,6-Megapixel-Vollformat-Sensor vorgestellt. Die beiden Modelle Canon EOS 5DS und EOS 5DS R…
Fujifilm X-T10 mit Aufklappblitz
Spiegellose Systemkamera

Der Nachfolger der X-T1 wird kleiner und günstiger. Die spiegellose Systemkamera mit 16,3 Megapixeln soll ab Sommer erhältlich sein.
Canon EOS-1D X Mark II
Profi-DSLR

Die neue Canon EOS-1D X Mark II bringt zahlreiche Verbesserungen. Wir haben alle Details zu Features, Preis und Verkaufsstart.
Sony Alpha 6300
Systemkamera

Die neue Sony Alpha 6300 soll beim Autofokus gleich zwei Rekorde in der Klasse der APS-C-Systemkameras brechen.