Buchtipp

"Nocturnal" von Frank Hallam Day

In seinem neuen Bildband bietet der Fotograf Frank Hallam Day einen persönlichen Blick auf die Beziehung zwischen Mensch und Natur.

© Frank Hallam Day

"Nocturnal" von Frank Hallam Day - Buchrezension

Die Aufnahmen unterscheiden sich deutlich von den gewohnten Landschafts- und Naturaufnahmen. Sie entstanden vorwiegend in der Nacht, so dass die Dunkelheit und Schatten eine bedrohliche Atmosphäre erzeugen. Üppig wachsender Bäume und Büsche verlieren sich in diese Dunkelheit und bieten dem Auge nur einen sehr begrenzten Raum, sodass instinktiv die Gefühle der Isolation und Bedrohung geweckt werden. 

Dazwischen verstecken sich Wohnwagen. Helle Fenster verströmen Licht und Wärme: eine schützende Behausung mit elektrischen Licht und Klimaanlagen. Doch schnell erkennt der Betrachter, wie fragil und deplatziert die Blechhäuschen sind und wie isoliert deren Bewohner, die man nie draußen sieht, eigentlich sind.

Fotopraxis: Die Farbe Blau - Bilder von fc-Fotografen

Genau diese Spannungen und Gegensätze zwischen geordnetem Komfort und wilder Natur, Geborgenheit und Bedrohung, Isolation und Verbundenheit machen die Bilder interessant. Dieses Fotoprojekt von Frank Hallam Day wurde 2012 mit dem Leica Oskar Barnack Preis ausgezeichnet.

Nocturnal Frank Hallam Day Kehrer-Verlag Festeinband80 Seiten, 49 Farbabb. ISBN 978-3-86828-370-9 39,90 Euro

Mehr zum Thema

Björn K. Langlotz - Makrofotografie
Buchtipp

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.
The Beauty of Serious Work Cover
Buchtipp

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.
Mahlzeit, Deutschland
Buchtipp

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum…
EarthArt - Colours of the Earth
Buchtipp

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.
buch, cover, pferd, bertrand, teneues
Buchtipp

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.