Anti-Ransomware-Initiative

No More Ransom: 15 neue Entschlüsselungstools veröffentlicht

Die Anti-Ransomware-Initiative No More Ransom erhält Verstärkung durch weitere Partner und bietet 15 neue kostenlose Entschlüsselungs-Tools für Erpressertrojaner an.

No More Ransom

© No More Ransom / Denchik - fotolia.com

Die Initiative "No More Ransom" hat Erpressungstrojanern den Kampf angesagt.

Gute Nachrichten für Opfer von Erpressertrojanern: Die im Jahr 2016 von Europol, Intel, Kaspersky Lab und der holländischen Polizei ins Leben gerufene Anti-Ransomware-Initiative No More Ransom bietet nun insgesamt 40 kostenlose Decrypt-Tools für Ransomware an. Mit dieser Entschlüsseluungssoftware lassen sich in vielen Fällen private Daten, die durch Trojaner verschlüsselt wurden, wiederherstellen.

Insgesamt 15 neue Entschlüsselungs-Tools sind laut Europol seit Dezember hinzugekommen. Das sind die Neuzugänge und deren Entwickler:

  • AVAST: Alcatraz Decryptor, Bart Decryptor, Crypt888 Decryptor, HiddenTear Decryptor, Noobcrypt Decryptor and Cryptomix Decryptor
  • Bitdefender: Bart Decryptor
  • CERT Polska: Cryptomix/Cryptoshield decryptor
  • Check Point: Merry X-Mas Decryptor and BarRax Decryptor
  • Eleven Paths – Telefonica Cyber Security Unit: Popcorn Decryptor
  • Emsisoft: Crypton Decryptor and Damage Decryptor
  • Kaspersky Lab: Updates on Rakhni and Rannoh Decryptors

Lesetipp: Ransomware entfernen und Daten entschlüsseln - das können Sie machen

Zahlreiche neue Partner

Auch sonst kann die Initiative Fortschritte vorweisen. Die Webseite ist unter nomoreransom.org​ nun in 14 Sprachen abrufbar - darunter auch in holprigem Deutsch.

Zu den Gründungsmitgliedern Europol, Intel, Kaspersky Lab und der holländischen Polizei sowie bisherigen Partnern Bitdefender, Check Point, Trend Micro und Emsisoft gesellen sich drei neue Partner: Avast, Cert Polska und Eleven Paths, die Cybersicherheit-Abteilung von Telefonica. Dazu kommen 30 neue unterstützende Partner in Gestalt von Strafverfolgungsbehören und Sicherheitsunternehmen aus aller Welt.

Mehr lesen

Trojaner Computer Virus (Symbolbild)
Erpressungstrojaner

Die Ransomware Locky haust in Deutschland und legt selbst mächtige Firmen lahm. Tappen Sie nicht in die Falle der Erpresser!

Mehr zum Thema

Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)
Erpressungs-Trojaner

Der Erpressungs-Trojaner nRansom fordert Nacktbilder statt Bitcoins. Sicherheitsexperten berichten, dass nRansom Daten jedoch gar nicht verschlüsselt.
Bad Rabbit Ransomware
Erpressungstrojaner

Auf der Suche nach den Bad-Rabbit-Urhebern stellen Sicherheitsexperten fest: Die Ransomware-Attacke wurde seit Monaten vorbereitet.
Ordinypt Ransomware Deutschland
Ransomware löscht Daten

Der neue Erpressungstrojaner Ordinypt zerstört Daten unwiederbringlich. Verbreitet wird er aktuell in deutschsprachigen E-Mails.
Der Passwort-Diebstahl der CyberVor-Hacker macht sich bemerkbar.
Verschlüsselungstrojaner

Die SambaCry-Sicherheitslücke ermöglicht der Ransomware​ StorageCrypt Zugriff auf NAS-Systeme. StorageCrypt verschlüsselt dann Daten und erpresst…
Microsoft Windows Defender
Sicherheit

Der Windows Defender bietet Hackern eine Schwachstelle, die das aktuelle Update von Microsoft schließt. Lesen Sie Details zur Sicherheitslücke.