Neue Konsole

Nintendo Switch: Hardware-Details geleakt

Details zur Hardware der neuen Nintendo-Switch-Konsole sind aufgetaucht. Wir haben Informationen zu Prozessor, Grafikkarte und mehr.

Nintendo Switch Box Hardware Details

© Nintendo

Nintendo Switch in der Verkaufsbox: Vor dem Release sind angebliche Hardware-Details geleakt.

Es sind neue Details zur Hardware der Nintendo Switch bekannt geworden. Aufgetaucht sind die Informationen auf dem Videospiel-Forum NeoGAF​. Die technischen Daten zur kommenden Konsole stammen offenbar aus den Informations für Entwickler​, das in dem Gaming-Forum geleakt wurde.

Demzufolge soll die Nintendo Switch einen Cortex-A57-Prozessor mit vier Kernen haben. Sie sollen maximal mit 2 GHz takten. Weitere Informationen sprechen von einem L2 Cache mit 2 MB Speicher und einer ARMv8-Architektur. Die Grafikkarte soll eine Nvidia-Maxwell-GPU der zweiten Generation sein und mit 256 Cuda-Kernen und maximal 1,6 GHz bei 1024 per Cycle laufen. Der Arbeitsspeicher soll eine Kapazität von 4 GB haben, von denen 3,25 GB für Spiele bereitstehen. Der Systemspeicher soll mit 32 GB bei einer maximalen Transferrate von 400 MB pro Sekunde aufwarten.

Lesetipp: Nintendo Switch Spiele Lineup: Das sind die Highlights

Des weiteren soll die Konsole für Entwicklerzwecke SD-Karten vom Typ microSD, SDHC und SDXC unterstützen. Spiele können bei 60 FPS in einer Auflösung von 1.920 x .1080 Pixeln gespielt werden. Eigentlich wären auch 30 FPS mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln möglich, doch das ist vorerst von Nintendo gesperrt. Das Display der Konsole misst 6,2 Zoll und kommt auf 1.280 x 720 Pixel.

Wie wahrheitsgetreu diese Informationen sind, werden wir spätestens am 3. März sehen. Dann soll die Nintendo-Switch-Konsole in die Läden kommen.  Vielerorts sind die vorbestellbaren Konsolen bereits ausverkauft.

Lesetipp: ​Nintendo Switch: Release, Preis und Abo-Modell für Online-Spiele

Nintendo Switch: Technische Daten

  • CPU: 4 ARM Cortex-A47-Kerne, 2 GHz max.
    •  L2 Cache, 2 MB
    • 64-Bit-ARMv8
  • GPU: Nvidia, zweite Generation 
    • 256 Cuda-Kerne, 1,6 GHz max.
    • 1024 FLOPS/cycle
    • Textur: 16 Pixel/cycle
  • Unterstützte Video-Decoder
    • H.264
    • VP9
    • VP8
  • RAM: 4 GB, Bandbreite: 25,6 GB/s
  • Systemspeicher: 32 GB, Transferrate: 400 MB/s
  • SD-Karten-Unterstützung
    • microSD
    • SDHC
    • SDX
  • W-LAN: IEEE 802.11 a/b/g/n/ac
  • LAN: USB (2.0, 3.0), 1 Gbit/s
  • Bluetooth: 4.0 LE
  • Video-Output:
    • 60 FPS: 1920 x 1080 Pixel
    • 30 FPS: 3840 x 2160 Pixel
  • Audio-Output: 192 KHz, 24-bit, 7.1 Kanäle
  • Eingebautes Display: 6,2 Zoll, IPS LCD, 1820 x 720 Pixel
  • Eingebaute Lautsprecher: Stereo, 48 kHz, 16 bit, 2 Kanäle
  • Eingebauter Touch-Screen: 10-Punkt-Multi-Touch, 1280 x 720 dots

The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Quelle: Nintendo Deutschland
Ein Vorgeschmack auf das neue Zelda-Game Breath of the Wild auf Nintendo Switch

Mehr zum Thema

Nintendo Switch Joy Con Controller
Verbindung bricht ab

Bei den Joy-Con Controller der Nintendo Switch können Verbindungsprobleme auftreten. Nun gibt es offizielle Tipps, die helfen sollen.
Nintendo Switch
Nintendo Switch

Die Nintendo Switch Station, das Dock der Nintendo-Konsole Switch, kann man ab dem 23. Juni auch einzeln kaufen. Mit dabei sind Netzteil und…
Beyond Good and Evil 2 Ganesha
Video
Electronic Entertainment Expo Games

Ubisoft, Sony und Nintendo haben auf ihren E3-Pressekonferenzen neue Spiele präsentiert. Sehen Sie hier die E3-Trailer zu den Highlights.
SNES Classic Mini Nintendo
Retro Konsole mit 21 Spiele-Klassikern

Nintendo verkauft seine SNES Classic ab Ende September als Mini-Konsole. Bereits ab August sollen Interessenten nun aber bereits vorbestellen können.
nintendo classic mini kaufen 2018
Retro-Konsole bald wieder zu kaufen

Frohe Kunde für alle, die einen Nintendo Classic Mini: NES kaufen wollen. Die Retro-Konsole für 8-Bit-Nostalgiker kommt 2018 wieder in den Handel.