Digitale Fotografie - Test & Praxis

Nikon - D800-Foto?

Das Internet-Portal Nikonrumours berichtete am 17.1. über ein auf Flickr aufgetauchtes Foto, in dessen Exif-Daten als Bildquelle "Nikon D800" angegeben wird. In

image.jpg

© Archiv

Das Internet-Portal Nikonrumours berichtete am 17.1. über ein auf Flickr aufgetauchtes Foto, in dessen Exif-Daten als Bildquelle "Nikon D800" angegeben wird. In den Exif-Daten wird als Aufnahmedatum der 13.1. und eine Bildauflösung von 4032 x 4937 Pixel ausgewiesen. Das entspräche einer Auflösung von rund 20 Megapixel. Wer aber den angegebenen Flickr-Link (http://www.flickr.com/photos/vyshemirsky/3195549482/meta/in/photostream ) anklickt, unter dem die Originaldatei zu sehen und auch in voller Auflösung herunterzuladen war, erhält inzwischen nur noch die Meldung, dass das Foto gelöscht ist. In einigen Kommentaren zu der Meldung wird die Echtheit des Fotos auf Grund des ungewöhnlichen Seitenverhältnisses von 4:5 und der Qualität des Fotos angezweifelt. Bleibt die Frage: wenn es eine Fälschung war, warum wurde es dann wieder gelöscht?

www.nikonrumours.com

Mehr zum Thema

KRACK Attacke WPA2
WLAN-Verschlüsselung geknackt

Microsoft hat WPA2 in Windows bereits gepatcht, andere ziehen nach: Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur WLAN-Sicherheitslücke KRACK.
Surface Book 2 Laptop Microsoft
Microsoft frischt Premium-Laptop auf

Microsoft stellt das neue Surface Book 2 vor, das Sie ab November vorbestellen können. Lesen Sie hier alles zu Preis, Release und Features.
HP zBook x2
Mobile Workstation für Kreative

Mit dem zBook x2 bringt HP einen leistungsstarken 2-in-1-Laptop auf den Markt. Dank passivem Eingabestift ist er besonders für Grafiker interessant.
Installationsmedium Media Creation Tool
Media Creation Tool

Microsoft hat für das Windows 10 Fall Creators Update ISO-Downloads bereitgestellt. Damit können Sie per DVD oder USB-Stick eine saubere…
PS4 Angebot bei Media Markt
Schnäppchen

Media-Markt verkauft die PS4 im Angebot mit 1TB-Festplatte, Destiny 2 und zweitem Controller für 299 Euro. Wir verraten, ob das Angebot sein Geld wert…