Digitale Spiegelreflexkamera für Profis - Nikon 3Ds

Nikon 3Ds: Neue DSLR-Kamera für professionelle Fotografen vorgestellt

Der Kamerahersteller Nikon hat am Mittwoch eine neue digitale Spiegelreflexkamera für professionelle Fotografen vorgestellt. Die Nikon 3Ds soll vor allem bei schwachem Licht neue Maßstäbe setzen.

Nikon 3Ds

© www.nikon.de

Nikon 3Ds

Der Kamerahersteller Nikon hat am Mittwoch eine neue digitale Spiegelreflexkamera für professionelle Fotografen vorgestellt. Die 3Ds ist Nikons erste Vollformat-Kamera mit HD-Videofunktion, die vor allem bei schwachem Licht neue Maßstäbe setzen soll.

Nikon richtet sich mit der 5.000 Euro teuren 3Ds in erster Linie an Presse-, Sport- und Naturfotografen. Die neue Profikamera besitzt einen komplett neu entwickelten Bildsensor, der zwar "nur" eine effektive Auflösung von 12,1 Megapixel bietet, jedoch mit großem Pixelabstand und neuer Sensorstruktur. So soll die 3Ds Bilder in Lichtsituationen auf nehmen, in denen laut Hersteller an Fotografie bisher nicht zu denken war. Nikon spricht seiner DSLR-Kamera die Fähigkeit zu "im Dunkel zu sehen". Um diese Fähigkeit realisierbar zu machen erlaubt der Hersteller einen Spielraum für die ISO-Empfindlichkeit in der Standardeinstellung von ISO 200 bis 12.800. Die maximale Empfindlichkeit (Hi-3) soll einem Wert von ISO 102.400 entsprechen.

Die Nikon D3s folgt den Trend der DSLR-Fotografie und unterstützt Videoaufnahmen mit einer Auflösung von 720p und einer Bildrate von 24 Bildern in der Sekunde - Nikon bezeichnet die Videoaufnahme als D-Movie-Funktion. Bei Verwendung eines externen Mikrofons soll Ton sogar in Stereo aufgezeichnet werden können. Aus den Videoclips sollen anschließend als Phasenbilder herauskopiert und als JPEGs abgespeichert werden können. Profilike soll laut Nikon das Autofokussystem mit 51 Messfeldern, inklusive fünfzehn Kreuzsensoren arbeiten. Im Live-View-Modus soll ein spezieller Kontrastautofokus zum Einsatz kommen, der auf die Anforderungen des Live-View- und D-Movie-Modus abgestimmt worden ist.

Die Funktion der "Leisen Auslösung", bei der das Geräusch des Spiegelschlags reduziert wird, soll in Situationen zum Zuge kommen, in denen der Fotograf möglichst wenig stören möchte, zum Beispiel in der Tier- oder Theaterfotografie. Das Gehäuse hat die Abmessungen 157 x 159,5 x 87,5 Millimeter und wiegt ohne Akku, Gehäusedeckel und Speicherkarte 1.240 Gramm. Die Nikon 3Ds soll voraussichtlich ab Ende November im Fachhandel erhältlich sein, der Hersteller gibt eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 5.000 Euro an.

Nikon 3Ds

© www.nikon.de

Nikon 3Ds
Nikon 3Ds

© www.nikon.de

Nikon 3Ds

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…