Nikon - 1000 Arbeitsplätze weg

Nikon Japan hat die Umstrukturierung seines Geschäftsbereichs Präzisionsgeräte mit der Halbleiter- sowie Stepper/Scanner-Fertigung für ICs und LCDs

image.jpg

© Archiv

Nikon Japan hat die Umstrukturierung seines Geschäftsbereichs Präzisionsgeräte mit der Halbleiter- sowie Stepper/Scanner-Fertigung für ICs und LCDs angekündigt. Das ist Folge eines Gewinneinbruchs von über 80 Prozent durch die schwache Nachfrage in der Halbleiter-Industrie. Der Zusammenlegung von vier Produktionsstätten in Japan zu künftig zwei Standorten fallen rund 800 von 2900 Arbeitsplätzen zum Opfer. Weitere 200 Stellen werden in Marketing und Service in anderen Ländern gestrichen. In Deutschland ist das Tochterunternehmen Nikon Precision Europe GmbH mit Hauptquartier in Langen von den Veränderungen betroffen. www.nikonprecision.com

Mehr zum Thema

Die FIFA schickt zur WM 2014 Abmahnungen an Anbieter illegaler Live-Streams.
Bundesliga

Am Freitag können Sie Mainz gegen Bayern im Live-Stream und im Free-TV sehen. Wir zeigen, wie Sie das Bundesliga-Spiel gratis anschauen können.
So richten Sie SSL-Verschlüsselung für Ihr Postfach ein.
Bei Neuinstallation und Update

Windows 10 hat mit BitLocker eine Laufwerksverschlüsselung, die Datendiebstahl verhindert. Eine kritisches Leck hebelt diese Sicherheit jedoch…
The Mummy 2017
Video
The Mummy mit Tom Cruise

Mummy: Impossible - der erste Trailer zur actionreichen Version von "Die Mumie" mit Superstar Tom Cruise ist da. Jetzt ansehen!
GotG 2 Teaser Umrisse Schattenrisse Silhouetten
Video
Baby Groot in Action

"Ich bin Groot!" Das kultige Baumwesen kehrt 2017 auf die Leinwand zurück, natürlich gemeinsam mit den anderen Guardians. Jetzt den Trailer ansehen!
Radeon RX480 kaufen: Release & Preis
AMD-Grafikkarte

Angebliche Benchmarks und neue Details zu einer für Mac-Rechner gedachten AMD Radeon Pro 490 erlauben Rückschlüsse zu Release und Leistung einer…