Kamera aktivieren

Camera Launcher for Nexus 7 macht aus Tablet-Webcam vollwertige Kamera

Wir haben einen Tipp für jene Nutzer, die die Kamera des Google Nexus 7 aktivieren möchten. Testen Sie "Camera Launcher for Nexus 7", wenn Sie mit der eingebauten Foto- und Video-Kamera eigene Bilder unabhängig von Chat-Programmen wie etwa Skype machen wollen.

Kamera aktivieren mit dem Nexus 7: Testen Sie die App

© Screenshot: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.modaco.cameralauncher&feature=nav_result#?t=W10.

Kamera aktivieren mit dem Nexus 7: Testen Sie die App "Camera Launcher for Nexus 7".

Sie möchten die eingebaute Kamera des Google Nexus 7 aktivieren? Wir haben an dieser Stelle einen Tipp für Sie: Testen Sie die Gratis-App "Camera Launcher for Nexus 7" im Google-Play-Store. Die Anwendung ist kostenlos und lässt Sie mit der eingebauten Tablet-Webcam des 7-Zoll-Tablets eigene Fotos und Videos machen, ohne dass Sie den Umweg über ein Chat-Programm wie etwa Skype gehen müssen.

Mit der eingebauten 1,2-Megapixel-Kamera lassen sich natürlich bestenfalls Schnappschüsse etwa für Instagram oder Kurzvideos für Videoportale wie etwa Youtube erstellen. Dennoch vermissen Nexus-7-Nutzer eine dedizierte Kamera-Funktion, wie sie Android-Geräte in der Regel bieten. Die "Camera Launcher for Nexus 7" (Download) ist mit 19 Kilobyte besonders schlank und auf die wesentlichen Funktionen für Fotos und Videos beschränkt.

Die App ist hochbeliebt und bringt es bereits auf siebenstellige Download- und Installationszahlen. In den Bewertungen spiegelt sich überwiegend Positives wider. Man braucht für schnelle Aufnahmen nicht mehr den Umweg über ein Chat-Programm zu gehen und kann Bilder ohne zusätzliche Komprimierungsmaßnahmen der Tools direkt weiterverwenden. Die negativen Stimmen sind überwiegend aktuellen Android-Entwicklungen geschuldet. Mit dem Update auf Android 4.2 für das Google Nexus 7 soll die Bildqualität und der Funktionsumfang abgenommen haben.

Dieses Problem sollten die Verantwortlichen für die App jedoch in Kürze lösen können. Das Google Nexus 7 ist seit dem Sommer verfügbar und kostet in der 16-GB-Variante 199 Euro. In Tests schneidet der iPad-mini-Konkurrent sehr gut ab. In unserem Vergleichstest iPad mini vs. Nexus 7 hat Google sogar die Nase vorne. Die Ausstattung ist - gemessen am Preis - bis auf die Basis-Kamera bei Google deutlich besser. Die Ersparnis beträgt rund 130 Euro wie Sie im verlinkten Artikel nachlesen können.

Mehr zum Thema

Sony Xperia Tablet Z vorgestellt: Das Android-Tablet ist dünner als das iPad mini und wasserdicht.
Sonys zweiter iPad-Konkurrent

Sony hat seinen iPad-Konkurrenten Xperia Tablet Z vorgestellt. Das 10,1-Zoll-Tablet kommt mit Top-Hardware und ist wasserdicht. Das Android-Gerät ist…
Google Nexus 7-2 mit Snapdragon 600 statt S4 Pro 8064: Scheinbar setzt Google doch auf eine aktuelle SoC-Generation.
Das neue Nexus 7

Als Nexus 7-2 CPU (Nexus 7 2013 oder Das neue Nexus 7) verbaut Asus den S4 Pro 8064. Womöglich handelt es sich um ein herunter getaktetes Snapdragon…
Das neue Nexus 7 (Nexus 7-2): Angeblich sei das Erscheinungsdatum der 30. August 2013.
Das neue Nexus 7

Das Release-Date für das neue Nexus 7 (Nexus 7-2) in Deutschland ist der 30. August 2013. Dies gehe aus geleakten Dokumenten von Media Markt und…
Microsoft Surface Windows 8 Pro
Windows, Android & iOS

Apples iPad, Android oder doch lieber ein Windows-Tablet? Wir zeigen, welche Geräte gut sind, wenn Sie diese zu Hause, unterwegs oder zum Arbeiten…
Tablet, Trio,
Tablet-Trio im Vergleich

Wir machen den Vergleich: Das iPad Air 2, das Samsung Galaxy Tab 10.5 und das Lenovo Thinkpad 10 stellen sich im Test.