Spiegellose Systemkamera

NEX-3N: Sony bringt neue Systemkamera für Einsteiger

Mit der NEX-3N wendet sich Sony an ambitionierte Kompaktkamera-Aufsteiger. Die kleinste NEX ist bei unveränderter 16-Megapixel-Auflösung noch komfortabler geworden.

Sony NEX-3N

© Sony

Sony NEX-3N

Nur noch 110 x 62 x 35 mm misst Sonys spiegellose Einsteiger-Systemkamera NEX-3N bei einem Netto-Gewicht von 210 g. Damit ist sie laut Sony die derzeit kleinste und leichteste Systemkamera mit Sensor im APS-C-Format. Dennoch enthält sie einen Pop-up Mini-Blitz, wenn auch nur mit Leitzahl 4. Die Sony NEX-3N kommt nach wie vor mit 16-Megapixel-Exmor HD-CMOS-Sensor ohne Bildstabilisierung. Seine maximale Empfindlichkeit wurde von ISO 12.800 auf ISO 16.000 erhöht. Der weiter entwickelte Bionz-Bildprozessor in der NEX-3N arbeitet jetzt mit den gleichen spezifischen Rauchunterdrückungs-Algorithmen in unterschiedlichen Motivbereichen, wie sie im Sony-Vollformat-Profimodell A99 zum Einsatz kommen.

Die NEX-3N hat einen um 180° klappbare LCD-Monitor, der auch Selbstporträts mit ausgestrecktem Arm erleichtert. Aus der "Auto-Porträt-Ausschnitt"-Funktion früherer Modelle jetzt auch in der NEX-3N die "Auto-Objekt-Ausschnitt"-Funktion mit automatischer Bildausschnittwahl je nach Motiv durch die Kamera geworden.

Die manuelle Bestimmung des Bildausschnitts per Zoom kann jetzt mit entsprechendem Sony-"PZ"-Motorzoom wie dem bildstabilisierenden Standard-Kit-Objektiv E PZ 3,5-5,6/16-50 mm OSS bei der NEX-3N über einen extra Zoomhebel direkt am Auslöserkragen erfolgen, wie man es von Kompaktkameras gewohnt ist. Damit sind gleichmäßige Zoomfahrten bei Full-HD-Videoaufnahmen mit 1920 x 1080i und 25 B/s kein Problem mehr. Serienbilder macht die NEX-3N mit maximal 4 B/s.

Kaufberatung Sony-System: Die spiegellosen NEX-Modelle

Bei der Belichtung bietet auch die NEX-3N neben den klassischen Programm-, Zeit- und Blendenautomatik-Funktionen ein breites Angebot mit 11 Bildeffekten sowie 15 Varianten. Der NEX-3N-Autofokus arbeitet unverändert mit 25 Messfeldern. Phasendetektions-AF auf dem Sensor bleibt aber den höherwertigen NEX-Modellen ab NEX-5R vorbehalten. Ein elektronischer Sucher ist für die NEX-3N ebenfalls nicht vorgesehen. Der Akku kann in der NEX-3N per USB-Anschluss wieder aufgeladen werden.

Kaufberatung Systemkameras: Die richtige Spiegellose

Die NEX-3N nutzt jetzt Sonys "Triluminous"-Farbtechnologie, die bei der Bildwiedergabe auf den Bravia-HDTV-Geräten der jüngsten Generation kräftigere und feiner differenziertere Farben verspricht.

Die Sony NEX-3N mit Standard-Zoom 16-50 mm soll ab März zum Preis von 500 Euro in Schwarz oder Weiß zu haben sein. Nur in Schwarz gibt es das Kit mit dem 55-210-mm-Tele-Zoom zusätzlich für 750 Euro.

Technische Daten

Download: Tabelle

Sony NEX-3N oben

© Sony

Sony NEX-3N von oben.

Bildergalerie

Sony NEX-3N
Galerie

Mehr zum Thema

Sony A7s
Spiegellose Vollformat-Systemkamera

Die neue Sony A7s kommt mit äußerst lichtempfindlichen 12,2-Megapixel-Sensor und beherrscht die Aufnahme von Videos in 4k-Auflösung.
Nachfolger und Neuheiten

Canon EOS 7D Mark II, Fujifilm X100T, Sony RX2 - welche neuen DSLRs und Systemkameras kommen zur Photokina 2014? Die Gerüchte im Überblick.
Sony A5100 Release Preis
Spiegellose Systemkamera

Die neue Sony A5100 kombiniert die Maße der A5000 mit den Tugenden der A6000. Alle Infos zu Release und Preis.
Sony A7 II
Vollformat-Systemkamera

Die neue Sony A7 II soll die Kritikpunkte an der Vorgängerin beheben und kommt mit 5-Achsen-Bildstabilisierung und besserem Autofokus.