Netzleben

Neues bei Google Maps und der Suchmaschine

Googles Kartenservice Google Maps gab gestern ein Update für Desktops und Android ab Version1.6 bekannt. Ab sofort können die Fahrpläne von Massenverkehrsmitteln wie Busse und Bahnen in Echtzeit verfolgt werden. Auch Googles Suchmaschine erfuhr einige Änderungen.

Google Logo

© Archiv

Google Logo

Google startete den neuen Service vorerst in 6 Städten weltweit: Boston, Portland, San Diego, San Francisco, Madrid und Turin. Per Tooltip werden die nächsten Ankünfte und Abfahrten in Echtzeit in die Karte eingeblendet, eine Statusseite des Bahnhofs gibt detaillierte Informationen, auch für Anschlussfahrpläne von Bussen und Bahnen in der Umgebung. Das Google Maps Team wird weltweit mit Verkehrsverbänden weitere Städte mit Echtzeit-Fahrplänen einbinden, jedoch gibt es hierzu bisher keinen Zeitplan.

Die Google Suchmaschine erfuhr ebenfalls einige Änderungen. Die spezialisierten Google- Suchportale für Linux, Mac, Microsoft und andere wurden eingestellt. Bisher konnten Nutzer z. B. über Google.com/linux speziell Informationen über das freie Betriebssystem suchen. Auch Subportale wie Google.com/unclesam und USGov.Google.com für die Suche nach regierungs- oder militärspezifischen Inhalten wurden eingestellt. Laut Google haben die Subportale ihre Berechtigung durch massive Verbesserungen der Suchmaschine in den letzten Jahren mittlerweile verloren.Die Kommentare in den Foren von Google geben dem Suchmaschinengiganten mehrheitlich Recht, denn es stellt sich heraus, dass viele Nutzer die Subportale gar nicht kannten. Nutzer, die diese Portale seit langem nutzten, beklagten allerdings, Google habe die Funktionalität ohne jegliche vorherige Ankündigung abgeschaltet. Dafür entschuldigte sich nun der Manager der Suchmaschinensparte und gelobte, Änderungen zukünftig besser zu kommunizieren.

Mehr zum Thema

Bigquery für alle
Google

Konnten bislang nur einige ausgewählte Unternehmen den Google-Dienst Bigquery nutzen, so steht er nun allen Unternehmen und Entwicklern zur…
Framework fit für Azure
Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Strato bietet Appwizard an
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.
Zahl des Tages: 312
Online-Handel

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.