Fernsehen

Neuer Tatort-Kommissar Wotan Wilke Möhring schafft hohe Aufklärungsquote

Zehn Millionen Zuschauer waren dabei, als Wotan Wilke Möhring seinen ersten Tatort-Fall im Ersten löste. Das entspricht einer Zuschauerquote von 27,7 Prozent.

Tatort

© ARD

Tatort "Feuerteufel" mit Wotan Wilke Möhring

 Neue Kommissare der Krimi-Kultreihe Tatort sorgen traditionell für besonderes Aufsehen. Der bekannte TV-Schauspieler Wilke Möhring konnte mit seinem ersten, in Hamburg gelösten Fall "Feuerteufel" satte zehn Millionen Zuschauer für sich gewinnen. Ein so gutes Ergebnis wie Till Schweiger, der sogar das Kinopublikum in Strömen anzieht, erreichte er allerdings nicht. Der holte vor sechs Wochen 12,57 Millionen Zuschauer mit seinem Erstlingsfall an die Schirme.

Dass dennoch beide Kommissare gut abschnitten, zeigt der Vergleich mit anderen populären Sendungen. So verfolgten am selben Sonntag den Weltspiegel und die Tagesthemen jeweils 2,22 und 3,51 Millionen Zuschauer. Die Lindenstraße kam auf 2,83, Günther Jauch auf 6,05 Millionen. Und auch die Tagesschau lag mit einem Publikum von 7,85 Millionen hinter den Kriminalisten.

Videos: Die lustigsten Werbespots der Woche

Unterm Strich holte sich der Neuling den Tagessieg, in dem er mit einem Marktanteil von 27,7 Prozent die meisten Sonntags-Zuschauer für sich gewinnen konnte und damit auch sämtliche Sendungen der ARD-Konkurrenzprogramme ausstach. So verhalf etwa die Free-TV-Premiere des Vampir-Kino-Erfolgs "Eclipse - Bis(s) zum Abendbrot" RTL gerade mal zu 2,64 Millionen Zuschauern.

Mehr zum Thema

Fernseher mit HbbTV-Support haben eine gravierende Sicherheitslücke.
Red Button Attack

Millionen von Smart-TVs mit HbbTV-Standard weisen eine gravierende Sicherheitslücke auf. Nutzer bekommen von der "Red Button Attack" nicht einmal…
Zattoo
Internet-TV

Pünktlich zur Fußball-WM: Zattoo liefert neue Apps für mobiles Fernsehen. Im Angebot stehen App-Versionen für iOS, Android und Windows Phone.
DVB-T2
HDTV via Antenne

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…
image.jpg
Neuer Fernsehstandard DVB-T2

Das Thema DVB-T2 erhält Dynamik. Der Bayerische Rundfunk und das Institut für Rundfunktechnik (IRT) bereiten einen Feldversuch mit der neuen…
Das Fernsehen feiert seinen 80. Geburtstag - die Evolution ist beachtlich.
Jubiläum

Das Fernsehen feiert runden Geburtstag: Seit 80 Jahren gibt es weltweit regelmäßiges TV-Programm. Samsung würdigt die Evolution des Fernsehers.