Menü

eBook Reader Neuer eBook Reader "Pyrus" von TrekStor mit "Digital Ink"-Anzeige

Mit dem TrekStor eBook Reader Pyrus liefert der Hersteller nicht nur eine relativ preiswerte Hardware zum Bücherlesen, sondern will gleichzeitig mit seiner "eReader Suite" am nachfolgenden Content-Geschäft teilnehmen.

Neuer eBook Reader
vergrößern
© TrekStror
Neuer eBook Reader "Pyrus" von TrekStor mit "Digital Ink"-Anzeige

Der erste eBook Reader "Pyrus" von TrekStor nutzt die "Digital Ink" Technologie, um selbst bei direkter Sonneneinstrahlung die Bildschärfe und Lesbarkeit des 6-Zoll großen Displays beizubehalten. Mit dem Gerät wird eine "eReader Suite" benannte Software für den Service rund ums eBook ausgeliefert.

Diese bietet einen direktem Zugriff auf den TekStors Media-Shop für das Kaufen und Downloaden von neuen Büchern an. Eine Synchronisierungsfunktion überträgt die Bücher auf den eReader. Auch Firmware-Updates werden über diese Suite übertragen. Der Hersteller betont, dass auch eBooks anderer Lieferanten auf das eBook geladen werden können.

Auf 4 GByte internem Speicher finden rund 4.000 Bücher Platz, per SD-Slot kann um weitere 32 GByte aufgestockt werden. Bei einer täglichen Lesedauer von einer halben Stunden soll der Akku etwa 2 Monate durchhalten. Aufgeladen wird via Micro-USB-Anschluss.

TrekStors eBook Reader Pyrus wird ab Anfang Mai für 69,99 Euro verkauft.

 
Anzeige
Anzeige
x