Filesharing

Neuer Ansatz gegen Filesharing in den USA

Copyright-Inhaber in den USA, vertreten durch die großen Verbände, verhandeln seit längerem mit den wichtigsten ISPs des Landes, um sie aktiv gegen Copyright-Verstöße in Form von Filesharing und Piraterie ins Boot zu holen. Ein Vertrag steht kurz vor dem Abschluss.

In den USA scheint die Musik- und Filmindustrie endlich begriffen zu haben, dass ihr derzeitiger Kurs, Verstöße gegen ihr Copyright mit Klagen anzugehen, dem Problem des Filesharings nicht beikommt. Seit geraumer Zeit verhandeln deshalb die Recording Industry Association of America (RIAA) und die Motion Picture Association of America (MPAA), welche die vier größten Musiklabels und sechs der wichtigsten Hollywood-Studios vertreten, mit den großen Internet-Providern des Landes, um eine gemeinsame Streitmacht zu gründen.

RIAA und MPAA wollen, statt des bisherigen Vorgehens, wo man mit einem Durchsuchungsbefehl vom Staatsanwalt zum ISP geht und Daten zu einer bestimmten IP ausgehändigt bekommt, zu einem anderen Modus gelangen: ISPs sollen auf Zuruf selbst tätig weden.

Diese Verhandlungen ziehen sich schon rund 2 Jahre hin und sind nicht einfach, da große Provider wie AT&T, Comcast und Verizon eigene geschäftliche Interessen haben, ihre Unabhängikeit wahren, und es sich mit ihrer Kundschaft nicht verderben wollen. Deshalb räumen ihnen die Content-Inhaber größtmöglichen Spielraum bei der Handhabung verdächtiger Kunden ein.

Man konnte sich jetzt aber darauf einigen, dass ein Provider, der von einem der Vertreter der Copyright-Inhaber einen Hinweis auf einen Verstoß gegen Copyright erhält, den Kunden freundlich per Brief darauf hinweist, dass ein strafbares Verhalten vorliegt. Reagiert der Kunde nicht, steht es dem ISP frei, wie viele weitere Warnungen in welcher Abstufung er dem Kunden zukommen lässt.

Wenn der vermeintliche Filesharer darauf nicht reagiert, muss der ISP eine schärfere Gangart einleiten. Auch hier geben die Verbände dem ISP viel Spielraum: Er kann unter anderem entweder die Bandbreite des Kunden drosseln, den Zugang zeitlich regulieren oder auf die Top-200-Websites beschränken, bis der Beschuldigte sein vermeintlich strafbares Handeln einstellt. Den Delinquenten soll auch die Teilnahme an einem Programm nahegelegt werden, das über Copyright aufklärt.

Der Einsatz der einflussreichen Netzwerkbetreiber als Torwächter des Internets ruft natürlich viele Kritiker auf den Plan. Der Hauptkritikpunkt ist hier das Tätigwerden des ISP auf Zuruf der Verteter der Content-Industrie. Zwei Industrie-Giganten vereinen sich, um das Internet zu kontrollieren. Dieser Gedanke behagt vielen Gruppen nicht. Es bleibt abzuwarten, wie diese aufgeweichte 3-Strikes-Regelung ankommt, falls der Vertrag unterzeichnet wird. Als Geburtshelfer stehen jedenfalls neben den direkt Beteiligten auch die US-Regierung und viele weitere Industrieverbände wie die National Cable and Telecommunications Industry (NCTA) Pate.

Mehr zum Thema

Fußballer auf dem Rasen
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie SV Elversberg gegen FC Augsburg, TuS Erndtebrück gegen SV Darmstadt 98 und BFC Dynamo gegen FSV Frankfurt gratis.
Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.
DFB Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie die Spiele der Bundesligisten Köln, Wolfsburg, Leverkusen, Schalke, Bremen und mehr. Wir verraten, wie!
Ball auf dem Rasen
DFB Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie Nöttingen gegen Bayern, Chemnitz gegen Dortmund, Essen gegen Düsseldorf und mehr gratis.
Fußballer auf dem Rasen
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie St Pauli gegen Gladbach, Osnabrück gegen Leipzig, Bielefeld gegen Hertha und Aalen gegen Nürnberg gratis.
Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.
Supercup Live Stream

Im Supercup Live Stream sehen Sie FC Barcelona gegen FC Sevilla. Traditionell treffen die Gewinner aus Champions League und Europa League aufeinander.