Fotobearbeitung

Neue Version der Software HDR-Darkroom 5 von Franzis

Die neue Version 5 der Foto-HDR-Software HDR Darkroom von Franzis soll es auch für Einstiegsfotografen leicht machen, natürliche Fotos aus Belichtungsreihen und One-Shot-HDRs zu erzeugen. Die Entwickler haben am Herzstück der Software geschraubt und nutzen neue Algorithmen für Tonemapping, die dynamische Stapelbearbeitungsroutine und das One-Shot-HDR via RAW-Datenverarbeitung.

Neue Version der Software HDR-Darkroom 5 von Franzis

© Franzis

Neue Version der Software HDR-Darkroom 5 von Franzis

Schon mit den automatisierten Parametereinstellungen liefert HDR Darkroom nach Herstellerangaben nun schnellere und brillantere HDR-Fotos. Auch Schwarzweiß-HDR-Fotos werden mit realistischem Tonwertumfang generiert. Die Benutzeroberfläche soll selbsterklärend sein und ohne weiteres Fachwissen gerade Non-Professionals und Gelegenheitsfotografen ansprechen. Dennoch lassen sich alle Parameter auch individuell setzen.

Die Ausgangsbilder werden automatisch ausgerichtet und die Belichtungsinformationen erkannt. Hierbei wird auch eine automatische Rauschreduzierung wirksam. Weiter gibt es drei Tonemapping-Methoden für natürliche oder surreale HDR-Effekte. Die Stapelverarbeitungsroutine analysiert jedes Bild einzeln, auch ohne manuelle Nacharbeit.

Es können Bilddaten bis zu 50 Megabyte verarbeitet werden. Unterstützt werden zahlreiche RAW Datenformate wie Canon, Nikon, Sony, Olympus, Panasonic und das neue Adobe DNG, neuere Kameras werden mit regelmäßigen Updates unterstützt. Franzis HDR Darkroom 5 kostet 69 Euro als Boxversion und als Download. Eine Testversion ist kostenfrei erhältlich.

Mehr zum Thema

Filme archivieren: Symbolbild
Vorsicht vor FLV-Videos

Der VLC Player hat seit über zwei Monaten Sicherheitslücken, durch die Angreifer via Flash- oder MPEG-Videos Schadcode ausführen können.
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Screenshot: Leawo Blu-Ray-Player
PowerDVD-Alternative gratis

Der Software-Hersteller Leawo bietet seinen Blu-Ray Player ab sofort kostenlos an. Zuvor wurde die Software für 60 US-Dollar vertrieben.
VLC Player: Logo auf orangenem Grund
VLC-Update als Download

Der VLC Media Player 2.2.0 steht als Download bereit. Das Update bietet viele neue Funktionen wie das Rotieren von Handy-Videos und einen verbesserten…
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.