Netzleben

Neue Version 3.2 von WordPress erschienen

Die beliebte Blogger-Software WordPress ist in der Version 3.2 erschienen. Die neue Version soll schneller und schlanker sein, benötigt allerdings auch eine aktuelle Infrastruktur auf dem Server.

image.jpg

© Stephan Lamprecht, Daniela Schrank

Internet Magazin

Wie bei WordPress üblich, gibt es kein Upgrade-Paket, sondern die neue Version muss installiert werden. Das kann automatisch über den Administrationsbereich geschehen oder manuell nach Herunterladen des Releases. Nach einer automatischen Aktualisierung über de.wordpress.org sind alle Bereiche deutschsprachig.

Mindestvoraussetzungen für WordPress 3.2 sind PHP ab 5.2.4 und MySQL  in Version 5.0.15. Wenn dies nicht erfüllt ist, ist ein Upgrade nicht möglich und der Versuch nicht  empfehlenswert.

Für Deutsch kann bei WordPress 3.2 zwischen informeller ("du") und formeller ("Sie") Sprache gewählt werden. Die entsprechenden Dateien können bei WordPress Deutschland heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema

Vertrauen in HTML5 wächst
Webstandard

Das Vertrauen in HTML5 als Webstandard wächst anscheinend in der Branche. Das lassen zumindest Meldungen der letzten Tage von Adobe und Microsoft zu…
Microsoft sagt dem IE6 "Goodbye"
Langer Abschied

Unter dem schönen Motto "The US Says Goodbye to IE6" und mit einer richtigen Torte feierte Microsoft gestern das endgültige Dahinwelken des…
image.jpg
Browsermarkt

Mozilla arbeitet an einer speziellen Version von Firefox für die in Windows 8 verwendete Metro-Oberfläche. Die Kacheloberfläche von Metro erlaubt…
Browserstatistik Europa
Browserstatistik

Jeder fünfte europäische Internet-Nutzer surft mit Google Chrome. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Webanalyse-Anbieters AT…
image.jpg
Browser-Sicherheit

Google führt derzeit schrittweise eine Content-Security-Policy (CSP) ein, ein System zur Verbesserung der Sicherheit bei Browsererweiterungen. Ab…