Multimedia

Neue Sounds für Cubase & Co.

Steinberg Media Technologies GmbH hat heute in Kooperation mit dem renommierten Sample-Hersteller Sample Magic vier neue VST Sound Loops Sets veröffentlicht.

image.jpg

© Steinberg

Steinberg

Für die neue Serie wurden Sounds und Loops aus dem Sample Magic Sortiment für die Verwendung in Cubase und Sequel optimiert. Alle VST Sound Loop Sets sind in Construction Sets organisiert und können über die Steinberg Media Bay durchsucht und vorgehört werden.

Das erste Set, Ambient Lounge, enthält eine Sammlung von Down-Tempo Loops für entspannte Klänge. Verschiedene Percussion-Instrumente, typische Akkordfolgen und groovige Texturen sind in 24 Contruction Kits organisiert.

Mit Electronic Mode erweitern Produzenten ihre Sound-Library mit zerhackten, roboterartigen Beats, eigenwilligen Synth-Sequenzen und wuchtigen Bässen - sinnvoll arrangiert in 32 Contruction Kits.

Progressive House überzeugt mit hymnischen Synth Hooks, raffinierten Akkord-Strukturen und schiebenden Bassläufen.

Minimal Session ist speziell für Techno Produktionen ausgelegt - mit wummernden Bässen, hypnotischen Beats und genretypischen Klangfragmenten.

Die VST Sound Loop Sets stehen ab sofort als Download im Steinberg Online Shop bereit und kosten jeweils 24,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)

Mehr zum Thema

Filme archivieren: Symbolbild
Vorsicht vor FLV-Videos

Der VLC Player hat seit über zwei Monaten Sicherheitslücken, durch die Angreifer via Flash- oder MPEG-Videos Schadcode ausführen können.
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Screenshot: Leawo Blu-Ray-Player
PowerDVD-Alternative gratis

Der Software-Hersteller Leawo bietet seinen Blu-Ray Player ab sofort kostenlos an. Zuvor wurde die Software für 60 US-Dollar vertrieben.
VLC Player: Logo auf orangenem Grund
VLC-Update als Download

Der VLC Media Player 2.2.0 steht als Download bereit. Das Update bietet viele neue Funktionen wie das Rotieren von Handy-Videos und einen verbesserten…
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.