Computergehäuse

Neue Gehäuse: Sharkoon T5 Economy, T9 Economy und T9 Value

Sharkoon stockt sein Gehäuse-Portfolio auf. Die insgesamt sechs ATX-Modelle der neuen T-Serie bieten vielfältige Einbauoptionen und unterschiedliche Farbdesigns.

T9 Value

© Sharkoon

T9 Value

Farbige Highlights setzen die Modelle der Reihe T9 Value: Die Gehäuse in schwarzem Grunddesign warten mit einer farbig lackierten Mainboardplatte auf - wahlweise in Grün, Rot oder Weiß. Einblick gibt ein Acrylfenster im Seitenteil. In derselben Farbe wie die Mainboardplatte sind auch Slotblenden und Laufwerksverschlüsse. Ein weiteres Detail sind die farblich ebenfalls identischen LEDs der drei vormontierten 120-mm-Lüfter sowie der Betriebs- und Festplatten-Anzeige. Wem das Ganze trotz der weiteren Gehäusevorzüge zu bunt wird, der kann das T9 Value auch mit schwarzer Innenlackierung und unbeleuchteten Lüftern erwerben. Hinter einer Meshfront bietet das T9 Value Einbauschächte für neun 5,25-Zoll-Laufwerke, die sich mit Schnellverschlüssen montieren lassen. Entkoppelte Adapterrahmen für 3,5-Zoll-Laufwerke befinden sich auch im Lieferumfang. Zudem haben sieben Erweiterungskarten Platz. Für Kühlung sorgen zwei 120-mm-Lüfter in der Front, ein 120-mm-Lüfter in der Gehäuserückseite. Die Mainboardplatte ist mit einer Aussparung zur CPU-Kühler-Montage versehen, in der Rückseite befinden sich zwei Öffnungen für Wasserkühlungsschläuche. Das Top-I/O-Panel stellt einen USB-3.0-, drei USB-2.0- und Audio-Anschlüsse bereit.

Das T9-Modell ist alternativ als günstigere Economy-Variante ohne Acrylfenster und vormontierte Lüfter erhältlich. Vorhanden sind Aussparungen für einen 120-mm-Lüfter in der Front, zwei 120-mm-Lüfter im Seitenteil und einen 80-mm- oder 120-mm-Lüfter in der Rückseite. Das I/O-Panel verzichtet auf den USB3.0-Anschluss und bietet dafür insgesamt vier USB2.0-Schnittstellen. Das Sharkoon T5 Economy verfügt über fünf Einbauschächte für optische Laufwerke und fünf Schächte für 3,5-Zoll-Laufwerke. Ein spezieller Einbaurahmen erlaubt dabei die Montage einer Festplatte oder SSD auch im 2,5-Zoll-Format. Vormontiert ist ein 120-mm-Lüfter mit blauer LED in der Gehäusefront. Nachgerüstet werden können zwei 120-mm-Lüfter im Seitenteil und ein 80- oder 120-mm-Lüfter in der Rückseite.Das Gehäuse misst 475 x 200 x 440 mm (L x B x H), wiegt 6,6 Kg und ist ab sofort im Handel. Das T5 Economy / T9 Economy kostet 39,99 Euro und das T9 Value 54,90 Euro.

T9 Value

© Sharkoon

T9 Economy

© Sharkoon

T5 Economy

© Sharkoon

Mehr zum Thema

AMD-Prozessor
Brisbane statt Kaveri-CPU

Amazon verkauft gefälschte AMD-Prozessoren. Hinter angeblich aktuellen Kaveri-CPUs verbergen sich deutlich ältere Modelle der Brisbane-Generation.
Nvidia-Website
Mehr FPS in Evolve & Co.

Nvidia hat zum Evolve-Release einen neuen Download veröffentlicht. Der Geforce-Treiber 347.52 WHQL erhöht die Leistung der GTX 970 und 980.
Samsung 850 Pro SSD
Firmware-Update EXM02B6Q

Am 15. Februar veröffentlichte Samsung für die SSD 850 Pro das Firmware-Update EXM02B6Q. Nach Problemen wurde der Download zurückgezogen.
GeForce GTX Titan X
GeForce GTX Titan X

Mit der GeForce GTX Titan X präsentierte Nvidia auf der GPU Technology Conference (GTC) seine neue und bislang stärkste High-End-Grafikkarte. Das…
amd zen, release, preis, prozessor, fx, opteron, fad 2015
AMD greift an

AMD stellt das neue Prozessor-Design Zen vor. Hyperthreading und deutlich mehr Leistung als die Bulldozer- und Excavator-Kerne sollen Intel Konkurrenz…