Grafikkarten

Neue Sapphire HD 6950 Toxic Edition

Sapphire hat laut eigenen Angaben die schnellste Grafikkarte auf Basis der ATI HD 6950 veröffentlicht. Die Sapphire HD 6950 Toxic Edition ist DX11-kompatibel und bietet ausreichend Anschlüsse.

Sapphire HD 6950 Toxic Edition

© Sapphire

Sapphire HD 6950 Toxic Edition

Taktraten von 880 MHz (Kern) und 1300 MHz (5,2 Gb/Sek. effektiv - Speicher) machen sie laut Sapphire zur schnellsten auf dem Markt erhältlichen HD 6950. Die Karte hat eine HiSpec-Platine mit digitalen VRMs für eine gute Leistungsregulierung sowie 8+ 6-Pin-Stromanschlüsse. Dazu kommt ein Kühler mit Vapor Chamber, Gebläselüfter und einer neuen perforierten Rückplatte, die für eine bessere Abführung der Warmluft aus dem Gehäuse sorgt.

Wie das Basismodell HD 6950 verfügt auch die Sapphire TOXIC Edition über echte DirectX-11-Funktionalität, angetrieben von 1408 Stream-Prozessoren bzw. 88 Textureinheiten. Eine Dual-BIOS-Funktion für das Konfigurieren unterschiedlicher BIOS-Profile bzw. -Einstellungen ist auch dabei. Mithilfe des als kostenlosem Download erhältlichen Sapphire TriXX Overclocking-Tool können Sie dazu Taktraten und -spannungen anpassen bzw. überwachen und damit die Performance weiter steigern. Dank zwei DVI-, einem HDMI 1.4a- und zwei mini-DisplayPort-Ausgängen ist die Sapphire HD 6950 TOXIC Edition darüber hinaus gut gerüstet für eine Vielfalt an Konfigurationen, darunter auch dem AMD Eyefinity Modus mit bis zu vier gleichzeitig angeschlossenen Monitoren. Die Karte ist zudem mit dem aktuellen integrierten Hardware-UVD (Unified Video Decoder) der 3. Generation ausgestattet, der die CPU-Last bei der HD-Videowiedergabe deutlich verringert und ein reibungsloses Decodieren von Blu-ray- und HD-DVD-Inhalten sowohl für die Codecs VC-1 und H.264 als auch MPEG-Dateien garantiert. Mit dem UVD lassen sich gleichzeitig zwei 1080p HD Video-Streams decodieren und im Windows Aero-Modus HD-Videos in höchster Qualität anzeigen. Weitere Informationen finden Sie bei Sapphire.

Mehr zum Thema

Erstes Modell in GCN-Architektur: HD 7970 von Sapphire
Graphics Core Next

Auf der neuen GCN (Graphics Core Next) -Architektur von AMD beruht die neue Grafikkarte HD 7970. In gewohnter Bescheidenheit bezeichnet sie Sapphire…
Sapphire HD 7770 GHz OC Edition
Grafikkarten

Sapphire Technology hat eine komplett neue Grafikkartenserie vorgestellt, die auf der neuen revolutionären GCN-Architektur (Graphics Core Next) von…
Sapphire HD 7970 OC Edition
Gaming-Grafikkarte

Sapphire Technology hat gerade eine neue, ab Werk übertaktete Version seiner Grafikkarte Sapphire HD 7970 OC Edition vorgestellt, die auf der neuen…
Sapphire HD-7870 Flex Grafikkarte
Multiscreen-Grafik

Die neue Sapphire HD 7870 FleX ist mit Dual-X-Kühler ausgestattet und kan bis zu vier Monitore im Eyefinity-Modus direkt und ohne zusätzliche…
Sapphire HD 7970 6 GB Toxic Edition
Grafikkarte

In regelmäßigen Abständen kündigen Hersteller ihre Grafikkarte als die schnellsten der Welt an. Das tut jetzt auch Sapphire mit seiner "HD 7970 6…