Sport, Style, Sound

Neue Outdoor-Kopfhörer von Philips und O'Neill

Philips und die Surf-, Snow- und Lifestylemarke O'Neill haben gemeinsam eine besonders widerstandsfähige und liefstylige Kopfhörer-Serie auf den Markt gebracht. Die beiden Partner versprechen für ihre Neuheiten eine lange Lebensdauer und höchsten Komfort für den Musikgenuss, zum Beispiel beim Wintersport oder anderen Action-Aktivitäten.

Philips, O'Neill, The Snug, Kopfhörer, Headphones

© Archiv

Mit Style auf der Piste: die neuen Kopfhörer von Philips und O'Neill

Die Besonderheit: Die Philips-O'Neill-Kopfhörer wurden von den härtesten O'Neill-Teamridern getestet und speziell für die Ansprüche von Nutzern mit einem aktiven Lifestyle entwickelt. Zur Serie gehören vier verschiedene Modelle, jedes in einem einzigartigen und einfachen Design. Inspiriert durch Heavy-duty-Materialien und dem Styling von Neoprenbekleidung, wurden The Strech entwickelt - die laut Philips robustesten der neuen Serie. Sie sind stoßfest und widerstandsfähig gegen Spannungsrisse. The Stretch bestehen aus TR55LX, einem äußerst langlebigen und temperaturbeständigen Nylon-Material. The Stretch behält seine Widerstandsfähigkeit auch bei den extremsten Bedingungen - am heißesten Ort der Erde oder in eiskaltem Klima mit Temperaturen bis zu minus 25 Grad.  Das Modell The Snug setzt auf Style: ein Kopfhörer, der sich flach zusammenklappen lässt, gut sitzt und ordentlichen Sound liefert. Zu den In-Ear-Modellen gehört The Covert mit bequemen Ohrhörern und leistungsfähiger Klangwirkung sowie iPhone-Bedienung, während der The Specked

Kopfhörer in drei verschiedenen, auffälligen Farben und mit stylischen, Kabeln verfügbar ist. Alles in allem ideal für Snowboarder und andere Wintersportler. Die Philips-O'Neill-Kopfhörer sind ab sofort verfügbar. The Stretch kostet 99 Euro (UVP), The Snug 59 Euro, The Covert 49 Euro und The Specked gibt's schon für 29 Euro.

Getestet durch Snowboard-Legende Übrigens: An der Spitze der Philips-O'Neill-Kampagne stehen ausgewählte Rider des O'Neill-Teams, unter anderem der achtmalige Big Mountain Rider of the Year, Jeremy Jones. Er zählt zu den härtesten und zähesten Champions in seinem Sport und hat die Kopfhörer in ihrem außergewöhnlichen und rauen Alltag auf Herz und Nieren getestet. Jones hat aktuell seine Snowboarder-Hommage, den Film "Deeper" am Start, den er kürzlich auch bei Premierenevents in Deutschland vorstellte.

Philips, O'Neill, The Specked, Kopfhörer, Headphones, In-Ear

© Archiv

In-Ear-Variante: The Specked-Kopfhörer

Mehr zum Thema

Der DTX 300 p von beyerdynamic
Modische On-Ears von beyerdynamic

Ob zum Filmeschauen auf dem iPad, oder zum Musikhören per MP3-Player - beyerdynamic liefert mit dem DTX 300 p einen neuen, eleganten Begleiter für…
Abb. Kopfhörer
IFA 2011

Zur IFA 2011 bringt der französische Wireless-Spezialist Beewi drei Stereo-Kopfhörer auf den Markt. Sie lassen sich via Klinkenstecker an…
kopfhörer, home entertainment, hifi
Testbericht

Männlich-modische Optik, leichte Bauweise, elegante Schiebevorrichtung für die Hörmuscheln: Der neue Sennheiser Momentum besticht schon durch sein…
home entertainment, kopfhörer, jbl
Over-Ear-Kopfhörer

Bunt und erfrischend auffällig ist das neue Modell J88i des Herstellers JBL in der Ausführung Weiß/Orange. Wie klingt der Kopfhörer?
Blaupunkt Style im Test
On-Ear-Kopfhörer Blaupunkt Style

Der neue Kopfhörer von Blaupunkt will durch ein individuell einstellbares Design und klangliche Stärken überzeugen. Wir haben den Test.