HIFI

Neue HiFi-Kompaktlautsprecher PM1 von Bowers & Wilkins

Bowers & Wilkins hat seine neuen HiFi-Kompaktlautsprecher, die PM1, vorgestellt. Mit einer ganzen Reihe der B&W-Schlüsseltechnologien inklusive der neuesten Hochtöner- und Gehäuseentwicklungen ausgestattet, soll die PM1 so eine Gesamtqualität bieten, die höchsten audiophilen Ansprüchen gerecht wird.

Neue HiFi-Kompaktlautsprecher PM1 von Bowers & Wilkins

© Bowers & Wilkins

Steckt voller neuer Schlüsseltechnologien: Die PM1 von B&W

Das Highlight eingesetzten Technologien ist der neue Carbonfaser-verstärkte Hochtöner der PM1. Das komplette Hochtonsystem ist nach dem Tweeter-On-Top-Prinzip freistehend auf der gekehlten Oberseite der PM1 positioniert und verfügt analog zu den Top-Modellen der höher positionierten 800 Serie Diamond über ein Nautilus-Röhrengehäuse zur Absorption der störenden, rückwärtigen Schallanteile und -reflektionen. Zusätzlich dazu wurde die hochqualitative Aluminium-Hochtonkalotte an strategisch wichtiger und genau definierter Stelle mit einem Ring aus gewickelten, ultrasteifen Carbonfasern verstärkt. Durch die Verwendung von neuartigen, pechverstärkten Kohlenstofffasern zeichnet sich dieser Verstärkungsring durch eine extrem hohe Stabilität und innere Steife bei gleichzeitig geringem Gewicht aus. Durch die so erzielte Stabilisierung der Kalottengeometrie ist es dem Unternehmen nach eigenen Angaben gelungen, die Aufbrechfrequenz des PM1-Hochtöners auf sensationelle 40kHz heraufzusetzen.

Die Verschiebung der ersten Aufbrechfrequenz des PM1-Hochtöners auf über 40kHz bietet einen deutlichen Zugewinn an Klangqualität im hörbaren Bereich unterhalb von 20kHz. In Kombination mit dem zusätzlich schwingungsmechanisch optimiertem Sickenmaterial der Randaufhängung der Kalotte soll der Hörer so eine wesentlich verbesserte harmonische Grundordnung sowie eine räumlich genaue und detailgetreue Positionierung von Stimmen und Einzelinstrumenten innerhalb der Musikwiedergabe erleben.

Dicht unterhalb des neuen Carbonfaser-verstärkten Hochtöners befindet sich der 130mm-Kevlar-Tief-/Mitteltöner. Dieser speziell für die PM1 perfektionierte Treiber verfügt über einen neuartigen Antiresonanz-Phase-Plug: Dieser pilzförmige und aus einem speziellenDämpfungsschaum bestehende Phase-Plug ist fest mit dem Schwingspulenträger des Membransystems verbunden und absorbiert unerwünschte Partialschwingungen, Resonanzenund stehende Wellen der umgebenden Membranfläche. Die dadurch erzielte Reduzierungder Aufbrechfrequenz des Chassis hat speziell im akustisch wichtigen Mitteltonbereich einewesentlich sanftere, detailreichere und natürlichere Wiedergabequalität zur Folge.

Ein weiteres Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der PM1 lag auf der Gehäusekonstruktion. Während im Inneren der PM1 das bewährte Matrix-Konstruktionsprinzip von Bowers & Wilkins versteifend zum Einsatz kommt, ist die äußere Form des Gehäuses mit seinen abgerundeten Übergängen von der Schallwand und den Seitenwangen in den ebenfalls gerundeten Bereich des Gehäusedeckels der Tropfenform der Mittel-/Hochtoneinheiten den Top-Modellen 800 und 802 Diamond nachempfunden. Durch diese Konstruktion sollen Gehäuseresonanzen als auch klangschädliche Kantendiffraktionen minimiert werden. Ergänzend dazu sind die Innenseiten der Gehäusewände als auch das einteilige Duroplast-Formteil der Schallwand inkl. des integrierten Gehäusedeckels zusätzlich mit einem speziellen mineralgefüllerten und dämpfenden Harz beschichtet.

Die neue PM1 und ihr optionaler Standfuß FS-PM1 werden ab Mitte Juni 2011 bundesweit imautorisierten B&W-Fachhandel erhältlich sein. Der UVP für den B&W PM1 liegt bei 2.500 Euro pro Paar. Die Standfüße liegen bei 500 Euro pro Paar.

Weitere Informationen unter http://www.bowers-wilkins.de oder http://www.gute-anlage.de

Mehr zum Thema

image.jpg
Technik

Laut Sharp selbst sind die Soundbars der neuen Systeme die flachsten der Welt. Sharp verspricht trotz der geringen Höhe von nur 26 cm ein…
image.jpg
Home Entertainment

Der Lautsprecher-Spezialist Boston Acoustic hat sein Produktportfolio erweitert und bietet nun ein kleines aber feines Heimkino-Set, zusammengestellt…
image.jpg
Home Entertainment

Die Libratone Lounge bringt Stereoklang mit nur einem Lautsprecher ins Wohnzimmer. Als Zuspieler fungieren dabei die meisten Produkte von Apple (z.B.…
Subwoofer: Nubert präsentiert den nuVero AW 13 DSP
Digitale Basstechnik

Die nuVero-Serie des schwäbischen Herstellers Nubert wächst um ein weiteres Modell. Der Subwoofer AW 13 DSP mit digitaler Klangregelung ist ab…
JBL stellt Control One AW-Monitore vor
Lautsprecher

JBL hat seine neuen Control One AW-Monitore im Zwei-Wege-Design vorgestellt. Die Monitore können an Innen- oder Aussenwände monitert werden und…