Neue Funktionen für Youtube

60 FPS, Spendenbutton und Apps für Kanalbetreiber

Auf der Fachkonferenz Vidcon in Los Angeles präsentierte Google zahlreiche Neuerungen für sein Videoportal Youtube. Unter anderem sollen demnächst Videos mit bis zu 60 FPS möglich sein.

YouTube

© Youtube

YouTube

Auf der Vidcon kündigt Google neue Funktionen und verbesserungen für Youtube an: In den vergangen Jahren hatte Youtube ein paar mal die Qualität durch bessere Auflösungen erhöht. Jetzt soll die Framerate kräftig erhöht werden: Bis zu 60 Bildern pro Sekunde werden bald möglich sein. Dies kommt vor allem dem steigenden Anteil von hochgeladenen Szenen aus Konsolen und Videospielen zugute.

Die neuen Konsolen Playstation 4 und Xbox One unterstützen diese Framerate und waren daher beim bisherigen Youtube-Standard von maximal 30 FPS oft in Details schlecht zu erkennen, selbst wenn man den Film stoppte. Die Änderung soll schon in den nächsten Monaten freigeschaltet werden. In einigen Beispielvideos ist die hohe Framrate schon jetzt zu bewundern.

Auch für Videomacher soll Youtube attraktiver werden. YouTube-Chefin Susan Wojcicki stellte das YouTube Creator Studio für das Videomangement vor. Neben der mobilen Channel-Verwaltung werden von der Software auch Zugriffstatistiken ageboten. Die App ist bereits für Android-Geräte erhältlich, eine iOS-Version soll in den nächsten Wochen folgen.

Außerdem dürfen sich Channel-Betreiber mit treuer Gefolgschaft jetzt auf eine neue Einnahmequelle freuen. Bisher wurden sie nur an den Werbe-Einnahmen beteiligt. Demnächst dürfen sie den neuen Spenden-Button in ihren Kanal einbauen, mit dem die Fans ihren Youtuber direkt unterstützen können. Wie die Spenden-Abwicklung im Detail funktionieren wird, ist noch offen.

Lesetipp: Youtube-Gema-Sperre umgehen

Daneben hat Google noch einige weitere, kleinere Änderungen für seinen Videoportal Youtube angekündigt. So soll es eine Datenbank für Gratis-Soundeffekte geben. Auch ein Crowdfunding-Tool für anspruchsvollere Videprojekte namens "Fan Funding" soll integriert werden. Die Mehrsprachigkeit soll durch die Möglichkeit verbessert werden, Subtitel durch die Fans erzeugen zu lassen.  Auch die Playlist-Funktionen sollen erweitert werden.

Mehr zum Thema

YouTube
Neuer Standard

Nach vier Jahren Entwicklungszeit setzt YouTube nun auf HTML5 als Standard für die Videowiedergabe. Damit wird der bisherige Standard Flash ersetzt.
YouTube Geburtstag - beste Klassiker
Youtube feiert Geburtstag

Googles Videoportal Youtube feiert 10. Geburtstag. Wir feiern das Jubiläum mit 10 Youtube-Klassikern - vom Rekord-Clip bis zum Dauerbrenner.
Youtube-Logo
Twitch-Alternative

Die Videoplattform Youtube arbeitet angeblich an einer neuen Livestream-Plattform für Gaming und eSports. Größter Konkurrent bleibt Marktführer…
Screenshot: Youtube
Video in deinem Land nicht verfügbar

Aufgrund von Ländersperren (Geoblocking) lassen sich viele Videos auf Netflix, Youtube und mehr nicht abspielen. Die EU will dem ein Ende setzen.
Gema vs Youtube - Sperrtafel
Streit um Gebühren - Sperre von Musikvideos

Etappensieg für Google: Im Rechtsstreit um Gema-Gebühren für Youtube-Videos hat das Landgericht München eine Klage der Verwertungsgesellschaft…