X-Modelle

Neue AV-Receiver-Serie von Denon

Die ersten drei neuen Denon-Heimkino-Receiver für Einsteiger und Fortgeschrittene kommen ab Ende April in die Geschäfte. Unterscheidungsmerkmale sind vor allem 5.1- und 7.1-Soundkulisse sowie Netzwerkfähigkeit.

Denon AVR-X 2000

© Denon

Denon AVR-X 2000

Den Auftakt der X-Serie von Denon machen die AV-Receiver AVR-X 500, 1000 und 2000. Den 500er bezeichnet der Hersteller als Einsteigerangebot. Das 5.1-Modell besitzt fünf volldiskrete Endstufen mit 140 Watt pro Kanal. Über einen Front-HDMI-Eingang docken etwa Kameras, Tablet-PCs oder Smartphones an, die Musik, Fotos und Videos zuspielen dürfen. Das alphanumerische, große Display des Receivers zeigt gut lesbar an, welche Inhalte oder Funktionen gerade an der Reihe sind.

Mit den Modell AVR-X 1000 gelangt man in die nächst höhere Vernetzungsstufe. Der 5.1-Receiver beherrscht zusätzlich Internetradio, AirPlay-Musikübertragung von Apple-Spielern und ist dank DLNA-Kompatibilität zum Kontakt mit weiteren heimischen Netzwerkpartnern bereit. Dabei sind auch die qualitativ hochwertigen HD-Audio-, FLAC- oder WAV-Formate willkommen. Zur Steuerung des Receivers stehen Apps für iOS und Android im Angebot. Der AVR-X 2000 zieht in allem gleich, packt aber noch 7.1-Sound dazu. Außerdem ist er in der Lage, zugespielte Filmbilder auf Ultra-HD-Auflösung hochzurechnen.

Kaufberatung: Die besten Surround-Receiver

Die Klangpakete sind zur optimalen Einstellung der Heimkino-Surround-Kulisse mit Audyssey-Technologie ausgerüstet. Neben der Lautsprecherkalibration steht hier auch die automatische Klanganpassung bei Lautstärkeveränderungen im Angebot.

Die drei Receiver kommen ab Ende April auf den Markt und kosten 300, 400 und 600 Euro.

AVR-X 500 5.1-Kanal-AV-Receiver:

  • Volldiskrete Endstufen mit identischer Qualität und Leistung (5 Kanäle, 140 W pro Kanal)
  • Decoder für Dolby TrueHD und dts-HD Master Audio
  • Compressed Audio Restorer
  • 3+1 (Front) HDMI-Eingänge mit 3D-Unterstützung
  • Zwei optische Digitaleingänge
  • Einfache Bedienung mit Quick Select-Tasten, großem Display, farbcodierten Lautsprecherterminals und GUI
  • Automatische Abschaltung

AVR-X 1000 5.1-Netzwerk-AV-Receiver, zusätzliche Eigenschaften:

  • 145 W Leistung pro Kanal
  • 4+1 (Front) HDMI-Eingänge / 1 Ausgang mit 3D-Unterstützung, CEC und ARC
  • DLNA1.5-zertfiziert
  • HD Audio-Streaming mit Gapless-Unterstützung
  • AirPlay-Audiostreaming
  • Unterstützung für Spotify und last.fm (falls verfügbar)
  • vTuner Internetradio
  • Flickr-Fotostreaming
  • Neue Denon Remote App
  • USB-Anschluss an der Vorderseite zum Anschluss von iPod, iPhone u.a.
  • Audyssey MultEQ XT mit Audyssey Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • Installationsassistent und 9-sprachiges Hybrid-GUI für einfache Installation und Bedienung

AVR-X 2000 7.1-Netzwerk-AV-Receiver, zusätzliche Eigenschaften:

  • Diskrete 7-Kanal-Endstufe (150W pro Kanal)
  • Streng selektierte Bauteile und intensives Soundtuning für besten Surround- und Stereo-Klang
  • 6+1 (Front) HDMI-Eingänge mit 3D- und 4k-Unterstützung, HDMI-Ausgang mit ARC
  • Videokonvertierung analoger Quellen und Skalierung analoger oder digitaler Bildquellen auf bis zu 4k/Ultra HD
  • Mehrzonen-Unterstützung (2 Zonen) mit verschiedenen Quellen
  • Installationsassistent und 9-sprachiges Advanced GUI mit Animationen und Bildern für einfache Installation und Bedienung

Mehr zum Thema

Denon AVR-2313
AV-Receiver

Denon hat die Anschlüsse und auch die Fernbedienung beim AVR-2313 auf das Nötigste reduziert. Ob dabei die Funktionalität erhalten bleibt, zeigt…
Onkyo,Receiver,Musikversorgung, TX-NR929
Surround-Receiver

Ins mittlere Preissegment sortiert Onkyo die 9.2- und 7.2-AV-Receiver TX-NR 929 und 828 ein. Sie punkten nicht nur mit Mehrkanal-Sound, sondern auch…
Harman AVR 370
AV-Receiver

Harman bietet bei dem AV-Receiver der 1.000-Euro-Klasse integriertes WLAN und 4K-Video-Skalierung. Bleiben bei diesem Fortschritt die alten…
Yamaha, AV-Receiver, Yamaha Aventage RX-A1030
IFA 2013

Yamaha verspricht mit den neuen Aventage AV-Receivern das ultimative Surround-Sound-Erlebnis für das digitale Zuhause.
Onkyo AV-Receiver
Heimkino

Onkyo hat die neuen Netzwerk-AV-Receiver TX-NR535 und TX-NR636 vorgestellt. Sie bieten Ultra-HD-Video mit 60 Bildern pro Sekunde und HiRes-Audio.