Netflix Speed Test

Ist Ihr Internet schnell genug für die Streaming-Server?

Netflix bietet ab sofort einen Speed-Test an, mit dem Nutzer Ihre Internet-Verbindung zu den Streaming-Servern ausprobieren können.

Netflix: Statistiken im Speed-Test

© Screenshot: WEKA; www.youtube.com/watch?v=eUECWStPDz8

Netflix bietet ab sofort einen Speed-Test für seinen Streaming-Dienst an.

Netflix bietet zwar komfortables Video-Streaming, doch mit einer schlechten Internetverbindung bleibt der Spaß aus. Mit dem neuen Speed-Test von Netflix können Sie sich anzeigen lassen, mit welcher Geschwindigkeit die Streaming-Server des US-Anbieters Ihren heimischen Streaming-Client versorgen können. Dies wiederum ist maßgeblich für die Video-Qualitätseinstellungen, unter der Sie Netflix nutzen sollten, um möglichst verzögerungs- und somit störungsfrei Videos streamen zu können.

Der Netflix-Speed-Test steht als Web-Anwendung bereit. Sie brauchen zur Durchführung ein Konto beim Streaming-Anbieter. Haben Sie den Test gestartet, sehen Sie ein Beispielvideo, das von den Streaming-Servern geladen wird. Entscheidend sind die Statistiken, die im Video angezeigt und live aktualisiert werden. Schauen Sie zum Vergleich auf das obige Bild. Der Test beginnt mit einer niedrigen Auflösung sowie entsprechender Bandbreite, und steigert sich Schritt für Schritt. Das Video am Ende dieser Meldung zeigt Ihnen, wie der Speed-Test aussehen kann.

Lesetipp: Netflix - Welche Filme und Serien laufen?

Netflix ist seit September 2014 in Deutschland verfügbar und soll dem hiesigen Platzhirsch Maxdome Konkurrenz machen. Gerade für Serienfans kann sich ein Blick lohnen. Das Angebot ist groß und zumeist gibt es Optionen für Originalton und passende Untertitel. Netflix steht zum Start einen Monat gratis zur Verfügung. Danach gibt es verschiedene Pakete ab 7,99 Euro im Monat. Details lesen Sie in unserem Netflix-FAQ zum Deutschland-Launch.

Netflix läuft auf dem PC oder je nach Ausstattung auch direkt auf dem Fernseher, auch Tablets und Smartphones werden unterstützt. Die mobilen Apps sind für iOS, Android und Windows Phone erhältlich. Auf den Fernseher kommt Netflix über eine Smart-TV-App. Das funktioniert mit aktuellen Geräten von beispielsweise Samsung, Panasonic, LG, Sony, Sharp und Toshiba. Aber auch über AppleTV und Chromecast, einige Blu-ray-Player sowie mit den Spielkonsolen Playstation 3 und PS4, Xbox 360 und Wii kann man Netflix auf dem Fernseher sehen.

How To Run a Netflix ISP Speed Test

Quelle: FunTech 101
1:04 min

Mehr zum Thema

Netflix-Logo
Filme und Serien online sehen

Der Streaming-Anbieter Netflix äußerte sich zum Thema Film-Piraterie und HTTPS-Verbindungen und gab interessante Einblicke in die Preispolitik…
Geoblocking ade: Internetverbindungen auf dem Erdball
Geoblocking ade

Die EU-Kommission stellt den "Digitalen Binnenmarkt" vor. U. a. sind "ungerechtfertigte" Ländersperren (Geoblocking) auf Netflix & Co. damit…
Symbolbild: Filesharing
Nach Kino.to-Schließung

Trotz der Schließung des Portals Kino.to boomt das illegale Streaming. Nachfolger wie Kinox.to oder Movie4k können immer noch viele Nutzer…
Symbolbild: Musikhören
music.163.com legal?

Das Online-Portal "music.163.com" bietet Musik-Streams und MP3-Dateien kostenlos zum Download an. Ob das Angebot legal ist, darf zumindest bezweifelt…
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.