Serien und Filme im Stream

Kinox.to & Co: Netflix überflügelt illegale Streaming-Seiten

Netflix ist in Deutschland auf Erfolgskurs - gleichzeitig verlieren illegale Streaming-Seiten wie kinox.to oder movie4k.to an Besuchern.

US-Videothek Netflix nutzen

© Netflix

Netflix auf dem Vormarsch: Der Streaming-Dienst überholt illegale Anbieter wie kinox.to und movie4k.to.

Die Streaming-Flatrate von Netflix ist in Deutschland so erfolgreich, dass illegale Angebote wie kinox.to oder movie4k.to immer mehr Nutzer verlieren. Das legt ein Bericht des Branchenportals Meedia nahe, der anhand des Web-Tools SimilarWeb die ungefähren Zugriffszahlen der Webseiten untersucht hat.

Demnach konnte das 2014 in Deutschland gestartete Netflix von unter 15 Millionen Besuchen pro Monat im letzten Jahr auf über 30 Millionen Besuche im März 2016 zulegen. Im gleichen Zeitraum verloren die illegalen Streaming-Webseites kinox.to und movie4k.to deutlich an Besuchern. Kinox.to fiel von über 60 Millionen Visits auf 30 Millionen, movie4k.to sackte von 46 Millionen Zugriffen auf 23 Millionen. Seine Besucher halten konnte dagegen die Grauzonen-Webseite burning series (bs.to), die konstant zwischen 30 und 40 Millionen Besucher zählt.

Was die Zahlen nicht zeigen

Die Zahlen aus SimilarWeb sind mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Wie Meedia korrekt anmerkt, erfasst das Web-Tool etwa nicht, wenn Netflix-Nutzer ihre Filme und Serien via Smartphone-, Tablet- oder Smart-TV-App aufrufen.

Lesetipp: Netflix offline schauen: Download-Option bald verfügbar?

Ebenso nur bedingt möglich ist dadurch der Vergleich mit der Konkurrenz. So hat Netflix zwar Maxdome, Watchever und alle TV-Mediatheken weit hinter sich gelassen. Der Hauptkonkurrent Amazon Prime Instant Video lässt sich in SimilarWeb jedoch durch seine tiefe Einbindung in das Shopping-Portal von Amazon nicht sinnvoll für einen Vergleich auswerten.

Mehr zum Thema

Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video, auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video nun auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Amazon Prime Instant Video
Als Netflix-Alternative

Amazon stellt sein Streaming-Angebot in den USA neu auf und bietet seine Video-Flatrate künftig auch ohne Prime-Abo monatsweise an.
Netflix App Screenshot Neuheiten
Neuerscheinungen in der Übersicht

Was wird bei Netflix neu dem Programm hinzugefügt? Unsere Übersicht zeigt neue Filme und Serien die Netflix demnächst ab Dezember 2016 bietet.
Netflix auf dem TV
Filme und Serien online sehen

Der Streaming-Dienst Netflix soll an einer neuen Option arbeiten, die Kunden ermöglicht, ausgewählte Inhalte nach einem Download offline zu schauen.