Insider

Netflix Deutschland Start mit Telekom und Vodafone

Der Streaming-Dienst Netflix plant in Deutschland eine Zusammenarbeit mit der Telekom und Vodafone, um möglichst viele Nutzer zu erreichen.

Netflix-Apps zum Download

© Archiv

Netflix-Apps können bereits im deutschen Store für Android sowie für iPhone und iPad heruntergeladen werden.

Der Streaming-Dienst Netflix kooperiert in Deutschland mit Telekom und Vodafone. Die Wirtschaftswoche berichtet, dass der Video-on-Demand-Anbieter bei der Telekom in einem Festnetz-Internet-Paket enthalten sein wird. Damit wolle die Telekom das Film- und Serien-Angebot ihrer Entertain-Plattform weiter ausbauen.

Zudem setze Netflix im Mobilfunk auf eine Kooperation mit Vodafone. Details zum Angebot sollen am 16. September im Rahmen des Deutschland-Starts bekanntgegeben werden. Die US-Streaming-Plattform wird sich aber auch ohne Provider-Bundle nutzen lassen. Ein Insider berichtete der Wirtschaftswoche, dass sich Netflix in Deutschland so breit wie noch in keinem anderen Land zuvor aufstelle.

Bislang hat Netflix 50 Millionen Kunden in 40 Ländern und bietet in seinem Portfolio über 75.000 Serienfolgen und Filme in HD-Qualität. Die entsprechenden Netflix-Apps können bereits im deutschen Store für Android sowie für iPhone und iPad heruntergeladen werden.

Der Streaming-Dienst begegnet hierzulande mehreren starken Konkurrenten. Maxdome, die Nummer eins im deutschen TV-Markt, liegt bei einem Marktanteil von rund 35 Prozent. Zudem gibt es in Deutschland mehr kostenlose Fernsehprogramme als in den meisten anderen Ländern. Ob die Zusammenarbeit mit Telekom und Vodafone ausreicht, um den deutschen Markt zu erobern, bleibt abzuwarten.

Mehr zum Thema

Netflix auf dem TV
Streaming-Dienst

Ab sofort können auch deutsche Kunden den Streaming-Dienst Netflix buchen. Neukunden dürfen den Dienst sogar einen Monat lang kostenlos testen.
Telekom-Logo
Telekom-Rechnung

Die Deutsche Telekom warnt wieder vor E-Mails, die sich als Telekom-Rechnungen tarnen. Mittlerweile existieren sogar Schreiben, in denen Betroffene…
Deutsche Telekom: Logo
Weniger Malware und Phishing

Wer den Dienst Rechnung Online der Telekom nutzt, kann sich auf Änderungen einstellen, die der Sicherheit vor Malware und Phishing dienen sollen.
Deutsche Telekom: Logo
Ausfälle und kaum Support

Telekom-Umstellung auf VoIP: Viele Kunden beschweren sich über Ausfälle. Eine Verbraucherzentrale bemängelt wenig Hilfe und eine schlechte…
Deutsche Telekom: Logo
Zu wenig Bandbreite & schlechter Service

Die Bundesnetzagentur folgt Verbraucherschützern und kritisiert die All-IP-Umstellung bei der Telekom. Bis zu 300 Beschwerden nehme die Agentur…