Video-Streaming-Dienst

Netflix startet im September 2014 in Deutschland

Netflix will den Deutschlandstart des Streamingdienstes am 16. September in Berlin feiern.

Das US-Streamingportal hat seinen Deutschlandstart offiziell angekündigt.

© Netflix

Das US-Streamingportal hat seinen Deutschlandstart offiziell angekündigt.

Der Streamingdienst Netflix startet wohl kurz nach der IFA in Deutschland. Vertreter der Presse wurden zu einem Termin am Abend des 16. September geladen. Netflix plant eine Veranstaltung in Berlin. Noch ist nicht klar, ob das auch tatsächlich der Launch-Termin sein wird. Heise gegenüber bestätigte Netflix nur, man wolle den Deutschlandstart auf dieser Veranstaltung feiern, nicht aber wann genau der Startschuss fallen soll.

Stand 22.07.2014: Netflix-Start im September

Das Datum stand schon länger im Raum, der Deutschland-Start von Netflix während oder kurz nach der IFA im September galt als wahrscheinlich. Jetzt hat Netflix selbst die eher vage Aussage, man würde Ende des Jahres nach Deutschland kommen, konkretisiert. In einem Brief an die Anteilseigner stellt Netflix die Ausweitung des Dienstes in weitere europäische Länder in Aussicht. Demnach will Netflix seinen Streamingdienst im September in Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Belgien und Luxemburg an den Start bringen.

Im Geschäftsbericht für das zweite Quartal stellt Netflix auch weitere Pläne vor. So sollen ab Ende des Jahres in ausgewählten Läden in den USA, Kanada, Mexiko und auch in Deutschland Geschenkkarten verkauft werden. Diese sollen Neukunden den Einstieg erleichtern.

Außerdem kündigt Netflix neue Inhalte in Ultra HD an. So würden aktuell mehrere Serien in 4K-Auflösung gedreht, darunter "Marco Polo", "Sense8" und "Narcos". Ob diese Inhalte auch in Deutschland verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt.

Weltweit hat Netflix derzeit über 50 Millionen Mitglieder in mehr als 40 Ländern.

Stand 21.05.2014: Deutschland-Start offiziell angekündigt

Schon seit Monaten brodelt die Gerüchteküche rund um einen Deutschland-Starttermin von Netflix. Nachdem das Unternehmen schon vor längerer Zeit nach deutschsprachigen Mitarbeitern gesucht hatte, hieß es zuletzt, Netflix könne im September nach Deutschland kommen. Am Dienstag Abend kam nun die offizielle Ankündigung über das Twitter-Profil von Netflix US. Demnach startet der Streaming-Dienst bis Ende des Jahres in Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Belgien und Luxemburg. Ein genauer Termin ist aber nach wie vor nicht bekannt.

Netflix ist in Europa bereits in England, Irland, den Niederlanden sowie in den skandinavischen Ländern verfügbar. In den USA hat das Streamingportal rund 33 Millionen Mitglieder, weltweit sind es etwa 44 Millionen. Nutzer in Deutschland müssen bislang eine amerikanische IP-Adresse simulieren, um Netflix nutzen zu können. Dieser Umweg könnte bald der Vergangenheit angehören.

Zu welchen Preisen der Abo-Dienst in Deutschland erhältlich sein wird, ist bislang ebensowenig bekannt wie die angebotenen Inhalte. In den USA kostet das Streaming-Angebot 8,99 US-Dollar pro Monat. Die deutsche Konkurrenz Maxdome und Watchever bewegt sich im Moment bei 7,99 Euro bzw. 8,99 Euro pro Monat. Inhaltlich könnte sich Netflix unter anderem durch Eigenproduktionen wie die Serie House of Cards von der Konkurrenz abheben. Deren zweite Staffel wird in den USA und Großbritannien derzeit in 4K-Auflösung gestreamt. Noch ist unbekannt, ob es dieses Angebot auch in Deutschland geben wird.

Auf der Webseite von Netflix können sich Nutzer aus Deutschland bereits mit ihrer Email-Adresse registrieren. Sie werden dann informiert, sobald der Dienst verfügbar ist.

Mehr zum Thema

Telekom und Netflix Kooperation?
Verhandlungen

Telekom und Netflix sollen laut einem Medienbericht Gespräche über eine Zusammenarbeit führen. Die Nutzung des US-Streamingportals könnte demnach…
Wuaki.tv
Streaming-Dienst

Der spanische Video-on-Demand-Anbieter Wuaki.tv hat Erweiterungen seines Streaming-Dienstes angekündigt. Bis Ende des Jahres soll Wuaki.tv auch in…
Amazon Prime und Twentieth Century Fox
How I Met your Mother, Glee & mehr

Amazon erweitert das Angebot für seinen Streaming-Dienst Prime Instant Video. Zu den neuen Serien gehören unter anderem How I Met your Mother, Glee…
US-Videothek Netflix nutzen
Video-Streaming

Kurz vor dem Start von Netflix in Deutschland kocht die Gerüchteküche hoch. Doch video hat Informationen aus erster Hand bekommen und die ersten…
Netflix, Deutschlandstart, Reed Hastings, Interview
Deutschland-Start

Wir haben Netflix CEO Reed Hastings im Interview. Er beantwortet Fragen zu kommenden Serien-Highlights, UHD-Inhalten und mehr.