Menü

MWC 2013 Spotify - Musikstreaming-Dienst will ins Auto

MWC 2013-News: Spotify, ein schwedischer Musikstreaming-Dienst, bietet jetzt einen speziellen Stream für das Musikhören im Auto an.
Auf der MWC 2013 wurde bekannt, dass Spotify und Ford kooperieren werden. © Screenshot: spotify.com
Auf der MWC 2013 wurde bekannt, dass Spotify und Ford kooperieren werden.

Auf dem Mobile World Congress (MWC 2013) hat Spotify bekannt gegeben, dass die neue Gelände-Limousine EcoSport von Ford serienmäßig mit dem Musikdienst ausgerüstet sein wird. Vor knapp einem Jahr ist der Streaming-Dienst Spotify in Deutschland gestartet. Es wird lediglich der Musikstream angeboten, ein Download ist nicht vorgesehen. Eine Musik-Flatrate kostet die User etwa 10 Euro pro Monat und bietet etwa 20 Millionen Titel an. 

Nunmehr will Spotify ins Auto. Der Start beginnt zusammen mit Ford bei der serienmäßigen Streaming-Ausstattung der Geländelimousine EcoSport. Spotify setzt dabei eine spezielle Streaming-Technik ein, die auch bei schwacher Mobilfunkverbindung Lücken in der Übertragung verhindern soll. Für die Bedienung kommt ebenfalls eine spezielle Technik zur Sprachsteuerung von Apps zum Einsatz, wie Ford erklärte. Autofahrer können damit Smartphone-Apps verwenden, ohne die Hand vom Steuer nehmen zu müssen.

 
x