Multimedia-Möbel

Bytestage bringt Entertainment ins Wohnzimmer

Eine edle Symbiose aus exklusivem Möbeldesign und funktionalem Multimedia-Center: Das soll die Bytestage von Convar leisten.

Multimedia-Möbel, Design, Bytestage

© Convar

Multimedia-Möbel, Design, Bytestage

Das eigentliche Gerät ist in einem Stahlgehäuse untergebracht, dessen Seitenteile je nach Geschmack aus Materialien wie Edelhölzern, Leder oder sogar Stein gefertigt werden. Es besteht unter anderem aus Prozessor, Festplatte, Grafikkarte und Sat-Receiver.

Zusätzlich kann die Bytestage um ein Blu-ray-Laufwerk, eine größere Festplatte (mit 2 oder 3 TByte) oder auf 4 GByte Arbeitsspeicher erweitert werden. Ein Tablet-PC mit XBMC-Software sorgt für die mobile Bedienbarkeit.

Auf der Webseite von Convar kann das einzigartige Stück ab 3.000 Euro erworben werden.

Mehr zum Thema

Fidelio Wireless HiFi von Philips
Ratgeber

Der PC dient meist als zentrale Sammelstelle für private Videos, Bilder und Musiksammlungen. Wir zeigen Ihnen, wie der Computer ganz einfach zum…
Test Basalte Eve
Testbericht

Mit der Wandhalterung Basalte EVE lassen sich iPads leicht in das Smart Home integrieren.
Smart-TV-Upgrade-Boxen
Smart-TV-Upgrade-Boxen

Kleine, schwarze Player sollen ältere Fernseher bereits für 100 Euro zu neuem Leben erwecken. Aber wie weit lassen sich TVs für die Zukunft…
Die besten Netzwerk-Player
Vergleichstest

Der technische Fortschritt von Netzwerk-Playern verläuft sehr dynamisch. Einen echten Schritt nach vorn dokumentiert unser Vergleichstest mit acht…
Wir stellen Hama-Produkte vor, die Ihrem Flachbildfernseher Beine machen.
Multimedia-Netzwerk

Vernetzung und Interaktion im Eigenheim - möglichst schnell und kabellos. Der deutsche Zubehörspezialist Hama bietet eine große Auswahl an…