Mobilität

Multimedia-Manager fürs Auto von JVC

Videos schauen, Musik hören, Verkehrsfunk und Nachrichten verfolgen - auch unterwegs im Auto sind die Ansprüch gewachsen. Der neue JVC-Multimedia-Receiver KW-V 50 BT sorgt dafür, dass jeder Mitfahrer erhält, was er möchte.

JVC-Multimedia-Receiver KW-V 50 BT

© JVC

JVC-Multimedia-Receiver KW-V 50 BT

Der KW-V 50 BT von JVC ist ein multimedialer Alleskönner fürs Auto. Er gibt auf seinem Bildschirm nicht nur Filme, Videos, Fotos oder Liedtitel wieder. Über den 7-Zoll-Touchsreen (17,7 Zentimeter) steuert man auch das komplexe Multimediagefüge und lenkt die Signalströme genau dort hin, wo sie verlangt werden.

So wird etwa möglich, dass der Fahrer vorne im Radio Nachrichten oder den Verkehrsfunk hört, während die Kinder hinten einen Film serviert bekommen. Fürs Zusammenspiel der Signale stehen entsprechend hochwertige Anschlüsse bereit.

Ein HDMI- beziehungsweise MHL-Eingang sorgt dafür, dass hochauflösende Videos, Bilder und Musik von Smartphones oder Tablets in bester Qualität entgegengenommen werden. Videosignale können auf dem WVGA-Panel (800 mal 480 Bildpunkte) des JVC-Receivers dargestellt oder an zusätzliche Bildschirme im Auto weitergereicht werden. Das klappt auch mit App-Inhalten.

Praxis: Apps fürs Video-Streaming

Dabei sorgt die "Dual Zone"-Funktion dafür, dass vorne und hinten ein unterschiedliches Programm aufspielen darf. Der integrierte DVD-Player liest CD-, CD-R-, CD-RW- und DVD-Video-Scheiben. Dabei beherrscht er die Formate DivX, MPEG-1 MPEG-2, MP3, WMA, WAV und JPEG.

Im weiteren punktet der KW-V 50 BT mit 4 x 50 Watt Verstärkung, einem RDS-Tuner und parametrischem 3-Band-Equalizer. Ein rückseitiger USB-Anschluss dient zum Anschluss digitaler Quellen wie etwa MP3-Player, USB-Sticks oder Smartphones. Die Geräte laden sich über die Schnittstelle auch auf und sind über das Touch-Display des Receivers bedienbar.

Der USB-Port akzeptiert laut Hersteller alle wichtigen Video-, Audio- und Foto-Dateiformate wie MP3, WMA WAV, ACC, FLAC, AAC, DivX, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, MPEG-4-AVC, WMV, AVI, MKV, JPEG, PNG, BMP.

Weitere Anschlüsse sind Line-Ein- und Ausgänge sowie drei Pre-Outs für Front-, Rück- und Subwoofer-Lautsprecher. Eine Schnittstelle für eine rückwärtige Kontrollkamera steht obendrein im Angebot. Im Lieferumfang des KW-V 50 BT befindet sich ein Kabelmikrofon.

Außerdem steht eine drahtlose Fernbedienung als Option zur Verfügung. Bei Bedarf ist der Receiver auch über die Original-Fahrzeug-Lenkradfernbedienung steuerbar. In diesem Fall wird ein optionaler Adapter erforderlich. Den Multimedia-Receiver KW-V 50 BT gibt es ab April zum Preis von 600 Euro.

Mehr zum Thema

Red Bull Flughangar
Kooperation

Receiver-Hersteller Kathrein und Energy-Drink-Hersteller Red Bull haben sich zusammengetan. Auf dem Salzburger Flughafen stellten sie den Sat-Receiver…
Szene aus Sleepy Hollow mit Christopher Walken
Halloween-Highlights

Halloween im Heimkino ist mal gruselig, mal lustig: Mit diesen Filmen wird's zum Kürbis-Fest so richtig stimmungsvoll. Ob Kinohit oder Geheimtipp,…
Maxdome Homepage
Interview mit Andreas Heyden

Die video-Leser haben Maxdome bei der letzten Leserwahl zur besten deutschen Online-Videothek gewählt. Wir haben den Geschäftsführer von Maxdome…
Fußball WM 2014 Brasilien
WM 2014 im Live Stream

Dank Live-Streams der TV-Sender und Apps wie Zattoo oder Magine können Sie die WM auch unterwegs verfolgen. Doch welcher Stream verbraucht am…
Star Wars Frankfurt Flughafen
Star Wars Episode 7

Sternzerstörer am Frankfurter Flughafen: Ein Video mit angeblichen Bildern vom Filmset zu Star Wars Episode 7 sorgt im Web für Furore.