Digitale Fotografie - Test & Praxis

Multiblitz Profilux Plus - Blitzlicht mit Netz- und Akkubetrieb

Blitzlichtspezialist Multiblitz stellt das neue Profilux Plus Kompaktblitzsystem nebst dazu passenden Propac Akkus vor. Die kompakten Leuchten kommen mit 200,

image.jpg

© Archiv

Blitzlichtspezialist Multiblitz stellt das neue Profilux Plus Kompaktblitzsystem nebst dazu passenden Propac Akkus vor. Die kompakten Leuchten kommen mit 200, 400 oder 600 Ws Leistung und lassen sich mit den Propac Akkus auch netzunabhängig betreiben. Die Profilux Plus-Leuchten akzeptieren Spannungen von 100 bis 260 V. Die 600 Ws-Version soll im Akku-Betrieb mit einem Propac 1 bis zu 350 Blitze abfeuern.

Die Blitzen selbst bieten eine stufenlose Leistungsregelung über sechs (200 und 400 Ws) respektive sieben Blenden (600 Ws). Zudem sollen die Profilux Plus-Leuchten mit kurzen Abbrennzeiten von 1/3000 s sowie Aufladezyklen von nur 0,2 s punkten. Zur drahtlosen Steuerung sind die Leuchten mit Infrarot-Zellen und einem 16-Kanal-Funkempfänger ausgestattet.Dank P-Bajonett sind die Geräte zudem kompatibel zu Multiblitz-Zubehör.

Sowohl die Kompaktblitzgeräte als auch die Akkus sollen ab Ende August zur Verfügung stehen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt beim Profilux Plus 200 554 Euro, beim Profilux 400 770 Euro und beim Profilux 600 911 Euro. Die Akkus kosten in der Propac 1-Ausführung 536 Euro und in der Propac 2-Ausführung 634 Euro.www.bogenimaging.de

Mehr zum Thema

Pokémon GO Plus LED-Button
Pokémon-GO-Gadget

Pokémon GO Fans aufgepasst: Das Armband zum Spiel - Pokémon GO Plus - gibt es für kurze Zeit im Top-Angebot bei Media Markt.
Game of Thrones - S7E03 Preview
Video
Preview

Mit einer Preview teasert HBO die 3. Folge der 7. Staffel Game of Thrones. Sehen Sie hier den offiziellen Vorschau-Trailer für "Die Gerechtigkeit der…
Pokémon GO Legendäre Pokémon
Lavados und Zapdos folgen auf Arktos

Mit Lugia und Arktos gibt es bereits zwei legendäre Pokémon in Pokémon GO. Nun hat Niantic die Start- und End-Termine für Zapdos und Lavados…
Pokémon GO Fangchance für Arktos, Lavados, Zapdos
Fangchance für legendäre Pokémon erhöht

Die legendären Pokémon Lugia und Arktos sind in Pokémon GO extrem schwer zu fangen. Zumindest bei Arktos passt Niantic nun die Fang-Chance an.
Adobe Flash Player Download
Ende von Flash angekündigt

Nach 14 Jahren verkündet Adobe nun den Flash Player nur noch bis 2020 zu unterstützen. Viele werden froh über das Ende des Plug-ins sein.