Freie Software

Münchens OB Ude lobt Linux

Das LiMux-Projekt der Münchner Stadtverwaltung ist zum Vorzeigeprojekt der Linux-Community geworden. Die Einsparungen in Höhe von vier bis fünf Millionen Euro gegenüber einer Windows-Umgebung sind da beileibe nicht der einzige Vorteil.

Limux München

© limux

Limux München

Das Projekt LiMux ist die Umstellung der Münchener Stadtverwaltung auf freie Software mit Linux als Betriebssystem und OpenOffice als Bürosoftware. Die Migration soll in 2012 abgeschlossen werden. Im Endeffekt sind dann 12.000 Linux-Arbeitsplätze geschaffen worden und bei der Office-Migration rund 20.000 Makros angepasst worden. Oberbürgermeister Ude, der auch für die SPD als Spitzenkandidat für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten kandidiert, kann über die Umstellung der Verwaltung der bayrischen Hauptstadt auf Linux ein positives Fazit ziehen: "Linux ist billiger, zuverlässiger, flexibler und verursacht weniger Störungen" Wie die Rathausumschau zu berichten weiß, ist die Anzahl der Störungen bereits jetzt geringer als sie es mit Windows NT war. Dabei sind viele der Linux-Arbeitsplätze noch in der Einarbeitungsphase.Kirsten Böge, verantwortliche Kommunikations- und Veränderungsmanagerin bei der Landeshauptstadt München schaut in die Zukunft: "Wir sind jetzt so weit, dass wir etwas zurückgeben wollen, wir haben unsere eigenen Erfahrungen gemacht. Da können wir zurückblicken und anderen Städten und Projekten helfen. LiMux geht jetzt mehr nach außen." Dazu will man jetzt Kontakt zu anderen Vorzeigeprojekten in Gemeinden, Staaten und Institutionen suchen, um die Ergebnisse zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Mehr zum Thema

IBM überweist eine weitere Milliarde als Investition in Linux.
IBM Investition in Linux

IBM investiert eine weitere Milliarde US-Dollar in das Betriebssystem Linux, um die Innovationen zu fördern.
Bald kommt OS X 10.9 - für Entwickler kommt das Golden Master.
MacBook, Mac Pro, iMac & Co.

Der Release von OS X 10.9 steht bald bevor. Apple hat den Golden Master von OS X Mavericks nun an seine registrierten Entwickler vergeben.
icloud, ios 8, apple
iOS 8 Bug

Ein Fehler in iOS 8 scheint dazu zu führen, dass ohne Zustimmung des Nutzers Dokumente und Dateien aus iCloud Drive gelöscht werden.
Mac OS X El Capitan
Apple

OS X El Capitan, eine neue Version von Apples Betriebssystem für Macs, soll dank verbesserter Grafiktechnologie mehr Leistung bringen.
Apple iTunes
iOS & Mac OS X angreifbar

Apple kündigt an, die Xara-Sicherheitslücken in iOS zu schließen. Mit diesen konnten Cyberkriminelle Daten aus iOS und Mac OS X stehlen.