Microsoft-Portal

MSN mit Neustart und MSN Apps

Microsoft hat sein MSN Portal runderneuert. Anwender sollen mit der neuen Version auf personalisierte Informationen zugreifen können. Die Bing Apps werden zudem in MSN Apps umbenannt. Alle Neuerungen im Überblick.

Das kann das neue MSN Portal.

© Screenshot: MSN

Die neue MSN-Startseite soll strukturierte und aufgeräumter wirken.

Das Internet-Portal MSN (ehemals The Microsoft Network) kommt in neuem Design und mit neuen Funktionen. Die Informationsangebote von Microsoft basieren fortan vollständig auf der Cloud-Plattform Microsoft Azure.

Angaben von Microsoft zufolge hatten rund 10 Millionen Anwender das neue MSN Portal zuvor in einer dreiwöchigen Preview-Phase getestet.

Die neue Personalisierungsfunktion auf MSN soll dem Nutzer nur die Inhalte anzeigen, die ihn auch wirklich interessieren. Sobald das Nutzerprofil einmal eingerichtet ist, könnten Anwender unterwegs und auf jedem Gerät die gewünschten, personalisierten Informationen abrufen.

Darüber hinaus haben Nutzer die Möglichkeit, weitere Einstellungen vorzunehmen und Angaben von oft genutzten Webseiten und Diensten wie Outlook.com, Facebook, Twitter, OneNote, OneDrive sowie Skype in ihrem Profil zu hinterlegen.

Um MSN und die MSN Apps zu nutzen, sei es nicht notwendig, sich einzuloggen, so Microsoft. Die einmalige Konfiguration über die Microsoft-ID solle dem Nutzer eine produktivere und plattformunabhängige Verwendung des Angebotes von relevanten Inhalten ermöglichen.

Mit dem neuen MSN werden zudem die Bing Apps komplett überarbeitet und erhalten neben einem neuen Look auch einen neuen Namen. Unter dem Dach von MSN heißen sie nun MSN Weather, MSN News, MSN Health & Fitness oder auch MSN Travel.

MSN bietet derzeit die folgenden Dienste an:

  • Internetportal als Startseite
  • Nachrichten und Politik
  • Finanzen und Aktienkurse
  • Mode und Style
  • Wettervorhersage
  • Onlinespiele
  • Videos
  • Sport
  • Reisen und Freizeit

Die neue Version von MSN soll in den kommenden Stunden an alle Nutzer ausgerollt werden. Weitere MSN Apps für Windows Phone, iOS und Android sollen kontinuierlich in den kommenden Monaten veröffentlicht werden.

Mehr zum Thema

Microsoft Excel, InCell
Excel-Praxis

Im Excel-Ratgeber erklären wir, wie Zahlenkolonnen mit Hilfe sogenannter InCell-Grafiken aufbereitet werden können.
Windows-10-Startmenü
Windows 8 bei Firmen unbeliebt

Microsoft erklärt, warum auf Windows 8 schon Windows 10 folgt. Gerade Firmenkunden seien von 8 verprellt worden. Der Sprung um zwei Nummern soll sie…
Gratis-Speicher für Office 365
OneDrive Unlimited

OneDrive Unlimited: Microsoft kündigt unbegrenzten Gratis-Cloudspeicher für alle Abonnenten von Office 365 an.
Kurz vor dem Windows-10-Release zeigen die PC-Absätze weiter steil nach unten.
Update wird nicht angezeigt

Nach dem Windows-10-Release haben viele Nutzer immer noch keine Benachrichtigung zum Update erhalten. Wann ist der Download für alle verfügbar?
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…