Medizinische Fotografie

Mit Digitalkamera gegen den Krebs

Ein von US-Forschern entwickeltes System zur Erkennung von Krebszellen arbeitet mit Hilfe einer Olympus E-330. Die Einheit aus einer LED-Lichtquelle, einem Spezialobjektiv und Faser-Lichtleiter funktioniert wie ein an die Kamera angeschlossenes Fluoreszenz-Mikroskop.

Forschung Krebs

© Public Library of Science (PLoS)

Forschung Krebs

Wurde die Gewebeprobe mit einem Fluoreszenz-Farbstoff vorbehandelt, so erscheinen die Zellkerne als helle Punkte auf dem Monitor. Krebszellen fallen dabei durch ihre Verformung auf.

Die neue Methode könnte andere Untersuchungen wie Biopsien ersetzen. Ihr Vorteil: Sie zeigt sofort das Ergebnis und ist kostengünstiger.

www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0011218

Public Library of Science (PLoS)

© Public Library of Science (PLoS)