Mika Ninagawa - Ausstellung in Köln

Vom 24.01 bis 4.03.2009 stellt die Galerie Priska Pasquer in Köln die Werke von Mika Ninagawa aus. Die Arbeiten stammen ihren Serien "Liquid Dreams" und "Acid

image.jpg

© Archiv

Vom 24.01 bis 4.03.2009 stellt die Galerie Priska Pasquer in Köln die Werke von Mika Ninagawa aus. Die Arbeiten stammen ihren Serien "Liquid Dreams" und "Acid Bloom". Die Japanerin Mika Ninagawa gehört zu bekanntesten und produktivsten Künstlerinnen ihrer Generation. Seit 1997 hat sie 35 Fotobücher publiziert, Fernsehwerbung, CD-Cover und ein Musikvideo produziert und 2006 den abendfüllenden Spielfilm "Sakuran" (Wilde Kirschblüte) realisiert, der im Sonderprogramm der Berliner Berlinale 2007 zu sehen war. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Themen von Mika Ninagawa sind Blumen, Goldfische, Reisen und Portraits. Auffällig in ihren Bildern sind die intensiven Farben wie Kobaltblau, Pink und Blutrot und die Vermischung traditioneller und moderner Elemente japanischer und westlicher Kultur. Ausstellungsort: Albertusstr. 9-11 | 50667 Köln Öffnungszeiten: Di - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr Information: Tel +49.221.952 6313 | Fax +49.221.952 6373 galerie@priskapasquer.de www.priskapasquer.de

Foto: © Mika Ninagawa "Liquid Dreams", 2003, courtesy Galerie Priska Pasquer, Köln

http://ninamika.com/en/index.html

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Medion Akoya E7424
Intel Kaby Lake für 499 Euro

Aldi Nord hat den Laptop Medion Akoya E7424 (MD 60150) ab 26. Januar im Angebot. Im Schnäppchen-Test lesen Sie, ob sich das Notebook lohnt.
Whatsapp-Spam:
App-Sicherheit

Whatsapp-Nutzer bekommen vermehrt eine Spam-Nachricht mit dem Text „so süß !!“ und zwei Smileys. Ein enthaltener Link führt zu Abofallen.