Kartellverdacht

Chinesische Polizei stürmt Microsoft Büros

Die chinesische Regierung hat Ermittlungen gegen Microsoft eingeleitet, die Polizei hat vier Büro-Niederlassungen des Windows-Entwicklers in China durchsucht.

In China gab es eine Razzia, beim Windows-Hersteller Microsoft.

© Archiv

In China gab es eine Razzia, beim Windows-Hersteller Microsoft.

Am Montag hat die chinesische Polizei vier Niederlassungen von Microsoft in China durchsucht. Betroffen waren Microsoft-Filialen in den vier Großstädten Peking, Schanghai, Guangzhou und Chengdu. 

Dies geht aus einem Bericht der in Hong Kong erscheinenden Zeitung South China Morning Post hervor, die der Pekinger Regierung nahe steht. Zudem bestätigte ein Sprecher von Microsoft der Nachrichtenagentur Reuters die Durchsuchungsaktion.

In der knappen Stellungnahme sowie in den chinesischen Medien wurden jedoch keinerlei Hinweise auf konkrete Gründe für die Durchsuchung ersichtlich. In der Mitteilung hieß es jedoch, dass die Behörden Dokumente, E-Mails und weitere Daten von Microsoft-Computern und -Servern sichergestellt hätten.

Mittlerweile wurde ein Wettbewerbsverfahren gegen Microsoft eingeleitet. Die chinesischen Behörden werfen dem US-Unternehmen vor, nicht ausreichend Informationen über seine Betriebssysteme und das Büroprogramm-Paket Office bereitgestellt zu haben.

Zudem wird vermutet, dass China befürchtet, Microsoft-Produkte würden durch Zusammenarbeit mit den US-Geheimdiensten Staatsgeheimnisse verraten. Bereits im Mai 2014 hatte China den Einsatz von Windows 8 auf Behördencomputern verboten. Um nicht mehr abhängig von ausländischen Betriebssystemen zu sein, sollen stattdessen chinesische Linux-Distributionen verwendet werden. Weiteres lesen Sie in den verlinkten Artikeln.

Mehr zum Thema

Microsoft meldet mehr Umsatz und senkt die Preise für das Surface Pro.
Microsoft-Quartalsbericht

Microsoft meldet im Quartalsbericht steigende Umsätze mit Surface-Tablets. Höhere Umsätze und Gewinne führen zu weiteren Preissenkungen des…
Kinect-Foto
Xbox One Kinect am PC

Microsoft hat einen Adapter vorgestellt, mit dem sich der Xbox One Kinect Controller auch an einem Windows-PC verwenden lässt. Zudem wird ein neues…
Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…