M550 SSD Serie mit 1 TB

Micron Crucial stellt neue SSDs mit bis zu 1.000 GByte Speicher vor

Micron Crucial stellt die neue M550 SSD Serie vor. Die Flash-Drives werden im Formfaktor 2,5-Zoll als mSATA und als M.2-Modell angeboten. Sie nutzen mit der 20-nm MLC-Technologie die eigenen Flash-Bausteine des Herstellers.

M550: Micron Crucial stellt neue SSDs vor, die bis zu 1.000 GB speichern.

© Micron.com

M550: Micron Crucial stellt neue SSDs vor, die bis zu 1.000 GB speichern.

Mit der neuen 1-TByte großen SSD hat Micron Crucial seine M550 Serie erweitert. Die Solid State Drives sind in vier Ausführungen ab der Speichergröße 128 GByte verfügbar. Für OEM-Kunden wird die Disk unter dem Markennamen Micron M550 verkauft, der Vertrieb an Endkunden geschieht unter der Markenbezeichnung Crucial M550.

Die M550-Reihe zeichnet sich durch durch eine Optimierung für den mobilen Betrieb aus. Laut Hersteller soll die SSD im normalen Betrieb mit 0,15 Watt auskommen und im sogenannten Low-Power-Modus nur 0,1 Watt benötigen. Im Sleep-Modus sind es dann nur noch 0,003 Watt, was die Laufzeit in Ultrabooks, Notebooks und Tablets verlängern kann.

Laut Datenblatt beträgt die sequenzielle Leserate 550 MByte/s und die Schreibrate 500 MByte/s. Dabei soll die M550 bis zu 95000 Ein-/Ausgabebefehle pro Sekunde verarbeiten.

Als weitere Besonderheiten nennt Micron die Verschlüsselung per Hardware, eine spezielle Fehlerkorrektur und einen Stromausfallschutz. Das adaptive Temperaturmanagement verbessert die Leistung unter den schwierigen Temperaturbedingungen von Tablets und anderen Mobilgeräten. Auf der Micron-Seite gibt es weitere technische Informationen.

Die Preise der Crucial M550 im 2,5-Zoll-Format reichen von etwa 80 Euro für die 128 GByte-Version bis zu rund 485 Euro für das 1 TByte-Flaggschiff.

Micron M550: Auszug aus dem Datenblatt.

© Micron Crucial

Micron M550: Auszug aus dem Datenblatt.

Mehr zum Thema

Für die Samsung SSD 840 Serie ist ein neuer Download erhältlich.
Magician Software 4.3

Für die SSD 840 Serie hat Samsung ein Firmware-Update zum Download veröffentlicht. Das Update der "Magician Software" wird für optimale…
Sandisk, Optmus Max, SSD
SSD-Rekord

Sandisk stellt die erste 4 TByte große SSD seiner Produktserie Optimus Max vor. 2015 soll die Kapazität sogar noch auf 8 Terabyte verdoppelt werden.
Samsung-SSD
SSD 840 Evo langsam

Der Bugfix-Download für die Samsung SSD 840 (Evo) Reihen soll Mitte Oktober bereitstehen. Medien sind dem Performance-Problem auf die Schliche…
Samsung SSD 840 EVO
Performance Restoration Software

mance-Problemen der vergangenen Wochen annimmt.
Samsung 850 Pro SSD
Firmware-Update EXM02B6Q

Am 15. Februar veröffentlichte Samsung für die SSD 850 Pro das Firmware-Update EXM02B6Q. Nach Problemen wurde der Download zurückgezogen.