Objektiv-Adapter für Canon-EF an Sony-NEX

Metabones Speed Booster: Mehr Lichtstärke beim Fremdgehen

Eine Blendenstufe mehr Lichtstärke bringt ein neuer Adapter für Canon-EF-Objektive an Sony-NEX-Kameras. Weitere Objektiv- und Kamera-Anschlüsse sollen folgen.

Metabones Adapter Canon EF-S an Sony NEX

© Metabones

Metabones Adapter Canon EF-S an Sony NEX

Aus den USA kommt die Meldung über die bevorstehende Markteinführung eines "Speed Booster" - auf deutsch etwa "Lichtstärken-Turbo" - genannten Adapters für Canon-Vollformat-Objektive an Sony Nex-Kameras.

Ratgeber: So funktionieren moderne Objektive

Der von Caldwell Optics in den USA entworfene und vom Adapterspezialisten Metabones aus Hongkong angebotene Adapter funktioniert im Prinzip wie ein umgekehrter Tele-Konverter. Er erhöht die Lichtstärke um eine Blendenstufe, da er die Brennweite um den Faktor 0,7 verkürzt, wobei die Eintrittspupille des Objektivs aber unverändert bleibt. Hinsichtlich der ebenfalls versprochenen Verbesserungen von MTF-Kurven und Schärfe sind Experten aber eher skeptisch.

Da der Speed-Booster den Bildkreis des Grundobjektivs verkleinert, eignet er sich nur für Canon EF-Objektive. Mit EF-S-Objektiven würde die APS-C-Sensorfläche der Sony NEX-Kameras nicht voll ausgeleuchtet. Die elektronische Blendensteuerung und Bildstabilisierung bleiben erhalten, der Autofokus von Canon-Objektiven ab Jahrgang 2006 funktioniert, wenn auch langsam und nicht in allen Funktionen. Der AF der meisten Fremdobjektive wie von Sigma, Tamron oder Tokina wird nicht unterstützt.

Detaillierte Informationen zum Speed-Booster finden sich auf der Bestellseite, darunter auch ein lesenswertes White-Paperzum Herunterladen (PDF).

Der Metabones Speed-Booster für Canon-EF auf Sony NEX soll ab 25. Januar in den USA zum Preis von knapp 600 Euro ausgeliefert werden. Adapter für weitere Vollformat-Objektive und Kompakt-Systemkameras sind geplant.

Technische Daten

  • Vergrößerung: 0,71x
  • Linsen/Gruppen: 4/4
  • Objektiv-Anschlüsse: Canon-EF, Nikon-F (Leica-R, Contax C/Y, Contarex und Alpa geplant)
  • Canon-EF-Version: elektronische Blendensteuerung, AF- und Bildstabilisierungs-Funktionen
  • Nikon-F-Version: manuelle Blendeneinstellung mit G-Objektiven
  • Kameraanschlüsse: Sony Nex, Micro-Four-Thirds, (Fujifilm XF geplant)
  • Maße und Gewicht: Sony Nex-Version (O x Länge): 69 x 27mm, 194 g
  • Stativschelle: abnehmbar Arca Swiss-kompatibel
Adapter Sony NEX Canon EF

© Metabones

Diese Illustration erläutert die Funktionsweise des Adapters.

Mehr zum Thema

Olymus M. Zuiko 7-14mm
Objektive - CP+

Olympus zeigt die Prototypen des Weitwinkelzooms M.Zuiko Digital ED 2,8/7-14 mm Pro und des Super-Teles M.Zuiko Digital ED 4/300 mm Pro in Japan.
Nikon, Kamera, Objektiv
Nikon Objektive

Zusammen mit der neuen spiegellosen Systemkamera Nikon 1 V3 mit schnellem Hybrid-Autofokus, stellt Nikon zwei neue 1-Nikkor-Zoomobjektive vor.
Fuji Fujinon XF18-135mm an T1
Objektive

Mit dem Fujinon XF3,5-5,6/18-135 mm R LM OIS WR bringt Fuji ein staub- und spritzwassergeschütztes Reisezoom entsprechend 27-206 mm KB-Brennweite…
Canon EOS 5DS und 5DS R
50-Megapixel-DSLR

Canon hat neue Spiegelreflexkameras mit einem 50,6-Megapixel-Vollformat-Sensor vorgestellt. Die beiden Modelle Canon EOS 5DS und EOS 5DS R…
Canon EF 50mm F1.8 STM
Vollformat-Objektiv

Das Vollformat-Objektiv Canon EF 50mm F1.8 bekommt einen Nachfolger. Die Festbrennweite unterscheidet sich vor allem durch den Stepping Motor (STM)…