WLAN-Router mit integrierter Festplatte

Memup präsentiert Multifunktionsrouter mit integrierter Festplatte

Der in Deutschland eher unbekannte französische Elektronikhersteller Memup hat am Freitag die Netzwerklösung "Q-ONE" vorgestellt.

Memup Q-ONE

© Archiv

Memup Q-ONE

Das 5-in-1-Gerät vereint einen WLAN-Routers mit integrierter Festplatte, taugt also auch als NAS-Lösung. Gleichzeitig dient das Gerät als Mail-, Web- und FTP-Server. Der "Q-ONE" ist sowohl unter Windows- als auch Linux- und MacOS-X-Umgebungen einsetzbar. Den ab sofort erhältlichen "Q-ONE" gibt es in vier Varianten mit unterschiedlicher Festplattenbestückung. Das Basismodell mit 500-GByte-HDD gibt es für rund 300 Euro. Weiter geht das Portfolio mit einem 1-TByte- (350 Euro) und einem 1,5-TByte-Modell (380 Euro). Den krönenden Abschluss bildet das 2-TByte-Modell, für das 450 Euro fällig werden.

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…