Grafikkarten

Mehr Leistung umsonst: Radeon 6850 wird durch BIOS-Flash zur 6870

AMDs aktuelle Mittelklasse-Grafikkarte Radeon 6850 ist ein Verkaufsschlager. Durch einen relativ einfachen BIOS-Flash kann ihr noch mehr Leistung entlockt werden: Sie ist dann so schnell wie die rund 50 Euro teurere Radeon 6870.

radeon,tuning,6850,6870,cayman,bios-flash,grafikkarten

© Powercolor

radeon,tuning,6850,6870,cayman,bios-flash,grafikkarten

Beide Modelle basieren auf AMDs aktuellem "Barts"-Chip. Die beiden verbauten Barts-Versionen sind dabei fast identisch, der größte Unterschied liegt neben den deutlich höheren Taktraten der 6870 in der Shader-Bestückung. Die 6870 besitzt 224 Shadereinheiten, die 6850 hingegen nur 192.

Allerdings sollen laut dem Branchenmagazin Techpowerup die Differenzen nicht in der Hardware selbst liegen, sondern nur im BIOS begründet sein. Mit einem alternativen BIOS lassen sich die zusätzlichen Shader frei schalten, wodurch die 6850 um einige Prozent schneller wird. Echte 6870-Leistung erreicht sie aber nur durch eine zusätzliche Anhebung der Chip-Taktraten von 775 auf 900 Mhz, außerdem muss noch das RAM leicht von 2.000 auf 2.100 MHz übertaktet werden.

Laut Techpowerup erreicht eine so modifizierte Karte die exakt gleichen Werte wie eine Werks-6870. Allerdings ändert das BIOS-Update wohl nicht die unterschiedlichen Leistungsaufnahmen, die bei der 6850 deutlich niedriger liegt. In extrem leistungshungrigen Anwendungen wie etwa dem Furmark liegt die Performance der 6850 dann immer noch niedriger.

Getestet wurden 13 Karten von 7 verschiedenen Herstellern. Die Erfolgsquote lag bei 100 Proznet, zudem war keine Karte nach dem Modding fehleranfälliger. Sollte das Tuning trotzdem nicht wie geplant funktionieren, nutzt man einfach das doppelt ausgelegte BIOS der aktuellen Radeons. Damit lässt sich die Karte über ein sauberes Backup-BIOS ganz normal starten.

Mehr zum Thema

Vorsicht beim Aufrüsten: Händler haben gefälschte Grafikkarten im Sortiment.
[Update] Geforce GTX 660 4096 Nvidia Bulk

Gefälschte Nvidia-Grafikkarten sind bei zahlreichen deutschen Händlern aufgetaucht: Das manipulierte Gerät wird als Geforce GTX660 4096 Nvidia Bulk…
Nvidia Geforce GTX 980
Geforce GTX 980 und GTX 970

Mit dem Release der neuen Gamer-Grafikkarten Geforce GTX 980 und Geforce GTX 970 verspricht Nvidia mehr Leistung bei niedrigerem Stromverbrauch.
AMD-Grafikkarte Radeon R9
AMD-Grafikkarten kaufen

Die AMD-Grafikkarten Radeon R9 290X sowie R9 290 sinken im Preis. Es wird gerätselt, ob ein Abverkauf startet, um Platz für Nachfolger zu schaffen.
Nvidia-Website
Mehr FPS in Evolve & Co.

Nvidia hat zum Evolve-Release einen neuen Download veröffentlicht. Der Geforce-Treiber 347.52 WHQL erhöht die Leistung der GTX 970 und 980.
GeForce GTX Titan X
GeForce GTX Titan X

Mit der GeForce GTX Titan X präsentierte Nvidia auf der GPU Technology Conference (GTC) seine neue und bislang stärkste High-End-Grafikkarte. Das…