Aldi-Laptop ab 30.12.2015

Medion Akoya E7420: Aldi-Notebook für 599 Euro im Check

Aldi Nord bietet ab dem 30. Dezember 2015 den Medion Akoya E7420 (MD 99710) für 599 Euro. Windows 10, Intel Skylake und eine SSD verheißen Gutes. Ist es ein Schnäppchen? Der Check!

Medion Akoya E7420

© Screenshot; Aldi Nord / Medion

Der Medion Akoya E7420

Der Medion Akoya E7420 (MD 99710) steht ab dem 30. Dezember 2015 bei Aldi Nord. Für 599 Euro bekommen Käufer ein 17,3-Zoll-Laptop mit Windows 10, einem Intel-Prozessor der neuesten Skylake-Generation, 6 GB RAM und mit einer 128 GB fassenden SSD.

Die Hardware-Ausstattung des Aldi-Notebooks der gegebenen Preisklasse ist sehr gut. Je nach Präferenzen beim Einsatz eines Laptops ist das Angebot des Lebensmittel-Discounters durchaus ein Schnäppchen.

Der Medion Akoya E7420 (MD 99710) bietet einen "Intel Core i3-6100U"-Prozessor. Dabei handelt es sich um eine stromsparende Zweikern-CPU mit 2x 2,3 GHz und einer integrierten Grafiklösung (Intel HD Graphics 520). Der aktuelle Prozessor der Intel-Skylake-Generation ist für weitgehend alle Aufgaben des täglichen Bedarfs gewappnet.

Eng wird es bei professionellen Aufgaben oder aktuellen Spielen, bei denen sich vier oder mehr CPU-Kerne auszahlen. Bei letztgenannten Aufgaben wäre freilich auch eine dedizierte Grafiklösung von Vorteil.

Wer den Medion Akoya E7420 (MD 99710) eher für Standardaufgaben wie Office, Internet, einfache Bild- und Videobearbeitung etwa für Facebook, Youtube & Co. nutzen möchte, ist mit dem Aldi-Angebot sehr gut bedient. Die SSD mit 128 GB und eine weitere Festplatte mit 1 TB Speicherplatz bringen sowohl eine flinke Leistung unter Windows und alltäglichen Programmen sowie genügend Speicherplatz für produktive Aufgaben und Ihre Medienbibliothek.

Lesetipp: Die 5 besten SSD-Tools

Das Display löst mit Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf. Aufgrund der Größe (17,3 Zoll) und des Gewichts von 2,7 Kilogramm richtet sich der Aldi-Laptop weniger an mobile Anwender, als vielmehr an Käufer, die ein Desktop-Replacement für das Zuhause suchen.

Der Medion Akoya E7420 (MD 99710) bietet darüber hinaus alle wichtigen Anschlüsse und Peripherien, die für den Multimedia-Einsatz nötig sind: Das wären USB 3.0, USB 2.0, Gigabit-LAN, WLAN-AC, Bluetooth, Kartenleser, DVD-Brenner und eine Webcam.

Lesetipp: Jahresrückblick 2015 in IT & Technik

Medion macht beim Akoya E7420 (MD 99710) keine Angaben zur Akkulaufzeit, wir schätzen sie bei knapp über drei Stunden ein. Bei etwas anspruchsvolleren Aufgaben dürfte die Laufzeit sinken, trotz Stromsparprozessor. Doch wer ein mobiles Ausdauerwunder sucht, sollte sich ohnehin nicht in der 17-Zoll-Klasse umsehen.

Mehr zum Thema

Medion Akoya E6422 (MD 99680)
Aldi-Laptop

Aldi bietet im Dezember mit dem Medion Akoya E6422 (MD 99680) ein Windows-10-Notebook mit SSD. Was denken Tester über das Laptop-Angebot?
Medion P7644
Neuer Laptop

Aldi Süd bietet den Laptop Medion P7644 ab 19. Dezember für 899 Euro. Für den Preis bekommen Sie ein performantes Notebook mit SSD, Skylake-CPU und…
Medion Akoya S4220 (MD 99820): Der neue Aldi-Laptop im Check!
Aldi-Notebook ab 25.08.

Aldi Nord bietet ab 25. August den Laptop Medion Akoya S4220 (MD99820) für 299 Euro. Wir checken das Angebot und verraten, ob sich das neue…
Notebook-Angebot mit Office 365
Amazon

Amazon verschenkt bis zum 8. April ein Jahresabo für Office 365 Personal, wenn Sie einen Laptop kaufen. Die Notebook-Angebote beginnen bei 199 Euro!
Medion Akoya E1240T
Aldi-Notebook

Bei Aldi Nord wartet ab 30. Juni das Windows-10-Hybrid-Notebook Medion Akoya E1240T. Was taugt der Hybrid-Laptop für 249 Euro?