Aldi Notebook Januar 2015

Medion Akoya E7416T (MD 99490) für 499 Euro im Schnäppchen-Check

Der Aldi-Laptop Medion Akoya E7416T (MD 99490) ist ab dem 29. Januar für 499 Euro im Handel. Lesen Sie hier unsere Tester-Meinung zum Multitouch-Notebook.

Aldi hat ab dem 29. Januar ein Multitouch-Notebook im Angebot.

© ALDI

Aldi hat ab dem 29. Januar ein Multitouch-Notebook im Angebot.

Das Aldi-Multitouch-Notebook Medion Akoya E7416T (MD 99490) ist ab dem 29. Januar 2015 für 499 Euro bei Aldi Süd erhältlich. In diesem Artikel lesen Sie, was erfahrene Tester vom Windows-8.1-Update-Laptop halten.

Das aktuelle Aldi-Süd-Angebot beinhaltet als einer der ersten Notebooks einen Dual-Core-Prozessor aus Intels aktueller Broadwell-Reihe. Broadwell-CPUs basieren auf der vorhergegangenen Haswell-Reihe und sind mit 14-Nanometer-Chips ausgestattet, wodurch die TDP im Vergleich zum Vorgänger mehr als halbiert wird. Damit soll es möglich sein, extrem dünne Notebooks ohne CPU-Lüfter zu entwickeln, ohne an Leistung oder Akkulaufzeit einzubüßen.

Medion Akoya E7416T (MD 99490): Display & Mobilität

Das Multitouch-Display des Medion Akoya E7416T bietet eine Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln - echtes Full-HD ist mit dem Aldi-Notebook damit leider nicht möglich. Dafür ist es mit einer Höhe von 30 Millimetern an der dicksten Stelle sehr dünn. Der 17,3-Zoll-Laptop bringt allerdings auch ein Gewicht von knapp drei Kilogramm mit - allzu mobil ist der Medion Akoya E7416T somit nicht.

Medion Akoya E7416T (MD 99490): Ausstattung

Als Prozessor arbeitet im Akoya E7416T ein Intel Pentium 3805U, welcher mit einer Taktrate von 2 x 1,9 Gigahertz ausgerüstet ist und so für die meisten Office- und Home-Anwendungen ausreichend ist. Auch etwas anspruchsvollere Aufgaben und leichtes Multitasking bewältigt die CPU. Zudem sorgen vier Gigabyte Arbeitsspeicher für einen flotten Zugriff auf Programme.

Als Grafiklösung verwendet der Medion Akoya E7416T die integrierte HD-Grafik des Broadwell-Chips. Für aktuelle Spiele reicht diese Leistung in der Regel nicht aus - einzig anspruchslose Spiele lassen sich auf niedrigsten Einstellungen flüssig zocken.

Zudem bremst ein weiterer Faktor die eigentlich durchdachte Konfiguration aus: Als Speicher wurde statt einer SSD (Solid State Drive) eine herkömmliche HDD-Festplatte verbaut, welche mit einem Terabyte Speicherplatz zwar reichlich Raum für Multimedia-Daten aller Art bietet, aber in der Praxis merklich langsam ist.

Medion Akoya E7416T (MD 99490): Anschlüsse

Die Anschlüsse des Aldi-Notebooks gehören zum Standard in dieser Geräteklasse. Je zwei USB-3.0- und USB-2.0-Steckplätze sind integriert. Zusätzlich gibt es einen HDMI-Ausgang und einen VGA-Anschluss sowie einen kombinierten Eingang für Mikrofon und Kopfhörer oder Lautsprecher. Auch für SD-Speicherkarten gibt es einen Steckplatz.

Neben dem standardgemäßen LAN-Anschluss bietet das Medion Akoya E7416T auch WLAN-ac-Unterstützung, welche in Verbindung mit einem ac-Router einen Datenaustausch von bis zu 433 Megabit pro Sekunde ermöglicht.

Kaufberatung: Notebook, Convertible oder Tablet?

Medion Akoya E7416T (MD 99490): Software

Auch vorinstallierte Software ist auf dem Multitouch-Notebook vorhanden. So wartet das Medion Akoya E7416T neben dem Windows 8.1 Update auch mit einer kostenlosen Testversion für Office 365 auf, die 30 Tage gültig ist.

Zudem sind die Windows Essentials zusammen mit einem Windows-8.1-App-Paket vorinstalliert. Außerdem ist ein Medion MediaPack und die CyberLink Home Cinema Suite an Bord, die alle notwendigen Tools für das Verwalten und Bearbeiten von Multimedia-Dateien mitbringen.

Medion Akoya E7416T (MD 99490): Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Medion Akoya E7416T ist in Ordnung. Wer ein großes Multimedia-Notebook mit Touch-Display für zuhause sucht, ist mit dem Preis von 499 Euro gut bedient.

Mehr zum Thema

Medion Akoya E6234: Das Notebook ist ab dem 13. Dezember 2012 bei Aldi erhältlich.
Aldi-Notebook ab 13. Dezember

Ab dem 13. Dezember verkauft Aldi das Notebook Medion Akoya E6234 (MD99090) mit Windows 8. Für 399 Euro können Nutzer scheinbar wenig falsch machen.…
MacBook Pro: bester Windows-Laptop? Das behauptet zumindest die IT-Firma Soluto.
Verkehrte Welt?

Das MacBook Pro mit 13 Zoll sei laut Soluto aus Israel das beste Notebook für Windows. Das ergebe sich aus Daten zahlloser Abstürze und…
Aldi bietet ein Windows-8-Laptop mit Touchscreen für 299 Euro.
Aldi-Laptop im September 2013

Der Laptop Medion Akoya E1318T (MD 99240) steht ab dem 26. bei Aldi Süd und ab dem 30. September bei Aldi Nord. Was denken Tester über das…
Aldi Nord bietet das Medion Akoya S6212T  ab dem 24. Oktober 2013.
Aldi-Laptop ab 24. Oktober 2013

Aldi Nord hat den Touchscreen-Laptop Medion Akoya S6212T (MD 99270) mit Windows 8.1 ab 25. Oktober für 499 Euro. Was denken Tester über das…
Foto des Medion Akoya E6412T (MD 99450)
Aldi-Laptop

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E6412T (MD 99450) ab dem 26. Februar 2015 für 349 Euro. Was denken Tester über das Multitouch-Notebook?