Aldi-Laptop ab 5. September 2013

Medion Akoya E7222 (MD 99260) für 399 Euro bei Aldi Nord

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E7222 (MD 99260) ab dem 5. September 2013 an. Für 399 Euro bekommen Sie ein Arbeits-Notebook mit Windows 8.

Medion Akoya E7222 (MD 99260): Aldi hat ab dem 5. September 2013 einen neuen Laptop im Angebot.

© Screenshot: WEKA / aldi-nord.de, Medion

Medion Akoya E7222 (MD 99260): Aldi hat ab dem 5. September 2013 einen neuen Laptop im Angebot.

Der Aldi-Laptop Medion Akoya E7222 (MD 99260) wartet ab dem 5. September 2013 bei Aldi Nord. Zum Preis von 399 Euro bekommen Nutzer ein 17-Zoll-Notebook mit Windows 8 und relativ guter Ausstattung, jedoch mit eingeschränkter Spiele-Leistung. Der auch im aktuellen Medion Akoya E6234 verbaute Prozessor Intel Pentium 2020M bietet zwei Kerne der Sandy-Bridge-Generation mit 2,4 GHz und eine integrierte Grafiklösung Intel HD Graphics auf HD-2500-Niveau.

Das Gespann aus Intel-CPU mit integrierter GPU greift zurück auf 4 GB DDR3 RAM, eine 500 GB Festplatte, einen DVD-Brenner, der alle wichtigen Scheibentypen beschreibt, und mehr. Das System befeuert Windows 8 auf einem 17,3 Zoll großen 16:9-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln.  Der Medion Akoya E7222 (MD 99260) unterstützt USB 3.0, WLAN-N, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.0 und HDMI (out). An Peripherie steht darüber hinaus ein Kartenleser zur Verfügung.

Der Bildschirm ist matt, der Laptop eignet sich also theoretisch für den Außeneinsatz unter der Sonne. Durch die Geräteausmaße von 421 x 35 bis 43 x 280 Millimeter und das hohe Gewicht von 3 Kilogramm eignet sich der Medion Akoya E7222 (MD 99260) jedoch eher als Desktop-Replacement - also als Ersatz für den Rechner zu Hause. Als solchen können Sie den Laptop einsetzen, wenn Ihnen eine hohe Performance weniger wichtig ist. Sowohl der Zweikernprozessor als auch die Grafiklösung sind zu langsam für aktuelle Spiele oder andere aufwändige 3D-Berechnungen. Außerdem lässt die niedrige Auflösung auf einem derartig großen Display einzelne Pixel erkennen.

Wer stattdessen im Internet surfen, hin und wieder ein Foto bearbeiten oder Clips für Youtube schneiden und verwalten will, der ist mit dem Medion Akoya E7222 (MD 99260) gut bedient. Neben Windows 8 wartet ein umfangreiches Software-Paket, das zu Teilen jedoch aus Shareware besteht, die nach einer kurzen Testphase kostenpflichtig freigeschaltet werden will. Details lesen Sie auf der Aldi-Webseite zum Medion Akoya E7222 (MD 99260). Weiterhin an Laptops interessierte Leser verweisen wir an dieser Stelle auf unsere Notebook-Testübersicht . Dort finden sich viele Alternativen für verschiedene Anwendungszwecke und Kaufberatungen.

Mehr zum Thema

Neues Aldi-Laptop Medion Akoya P7818 (MD99160) ab 17. Januar 2013: Lesen Sie unsere Meinung zum 17-Zoll-Notebook.
Aldi-Laptop ab 6. Juni 2013

Ab dem 6. Juni bietet Aldi Süd das Notebook Medion Akoya P7818 (MD99160) für 499 Euro an. Schnäppchen? Lesen Sie hier unsere Meinung zum…
Medion Akoya E7226T (MD 99310): Der neue Aldi-Laptop kommt mit Windows 8.1 und Touchscreen.
Aldi-Laptop 01-2014

Der Aldi-Laptop Medion Akoya E7226T (MD 99310) wartet seit dem 16.01.2014. Eckdaten für Tester: 499 Euro, Touchscreen, SSHD, Windows 8.1 und wenig…
Medion Akoya E7226 (MD 99420): Wir haben den aktuellen Aldi-Laptop im Check.
Aldi Laptop

Aldi Nord hat mit dem Medion Akoya E7226 (MD 99420) ab dem 28. August 2014 ein neues Notebook im Regal. Was denken Tester über den Aldi-Laptop?
Medion Akoya E6416
Aldi-Laptops ab 30.07.

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E6416 ab dem 30. Juli 2015 für 399 Euro. Aldi Süd bietet fast das gleiche Modell mit mehr Leistung für 499…
Medion Akoya E7416 Test
Aldi-Notebook seit 25. Juni

Aldi hat das neue Notebook Medion Akoya E7416 (MD 99585) seit dem 25. Juni im Angebot. Unsere Tester sagen: ein gutes Upgrade für den Januar-Laptop.