Tester-Meinung zum Aldi-PC

Medion Akoya E4085 D (MD 8377) ab 30. September 2013 für 399 Euro

Ab dem 30. September 2013 steht der Medion Akoya E4085 D (MD 8377) für 399 Euro in den Regalen von Aldi Nord. Der Office-Rechner kommt mit leistungsstarkem Prozessor und viel Speicherplatz.

Bei Aldi Nord gibt es ab dem 30. September einen neuen Office-PC.

© Screenshot: WEKA; medion.com

Bei Aldi Nord gibt es ab dem 30. September einen neuen Office-PC.

Ab dem 30. September gibt es einen neuen Aldi-PC: Der Medion Akoya E4085 D (MD 8377) steht dann für 399 Euro in den Regalen von Aldi Nord. Für diesen Preis erhält der Käufer einen leistungsstarken Office-PC und Multimedia-Rechner. Für einen echten Gaming-PC fehlt es allerdings noch ein wenig an der richtigen Hardware. Hierfür reicht die interne AMD Radeon HD 8570D mit DirectX 11 Grafik leider nicht aus - bei anspruchsvollen Spielen muss der Nutzer mit Abstrichen rechnen. Für die Verwendung im Home-Office, komfortables Surfen und Streamen von Youtube-Videos sowie Text- und Bildbearbeitung ist der Rechner jedoch mehr als gut geeignet.

Der Rechner ist auf dem AMD Quad Core A8-6500 CPU aufgebaut. Dieser liegt in aktuellen Benchmark-Vergleichen im mittleren Leistungssegment und ist bei einem Komplettpreis von 399 Euro ein guter Fang. Mit vier Kernen und Taktfrequenzen von 3,5 bis 4,1 Gigaherz mit Turbo-Core bildet der Prozessor eine solide und leistungsstarke Basis für das darauf aufgebaute PC-System. Leider verfügt der Rechner über keine externe Grafikkarte. Bei 3D-Anwendungen kann das System daher nur auf die interne AMD Radeon HD 8570D zurückgreifen, die immerhin DirectX 11-kompatibel ist. Mit 768 Megabyte Speicher und 844 Megaherz Taktfrequenz ist die Karte für aktuelle 3D-Highlights leider nicht geeignet. Auf die neusten Spiele in High-End-Grafik muss der User daher verzichten.

Auch der Arbeitsspeicher ist mit 4 Gigabyte DDR3 SDRAM und 1600 Megaherz für Hardcore-Gamer etwas knapp bemessen. Wer jedoch an einem runden System für Office-Anwendungen interessiert ist, der wird mit dem Aldi-Rechner mehr als zufrieden sein. Die 1 Terabyte große Festplatte und der verbaute DVD-Brenner, welcher alle gängigen Formate liest und beschreibt, sowie die USB 3.0-Schnittstelle und der Gigabit-Netzwerkcontroller runden das Profil vollständig ab.

Geboten wird ein vollumfänglicher Multimedia- und Office-PC zu einem angemessenen Preis. An Software wird ein Standard-Paket für Komplett-PCs geboten, dass alles enthält, was benötigt wird. Vorinstalliert ist beispielsweise das neue Betriebssystem Windows 8 sowie eine Testversion von Office 365 sowie das Antivirenprogramm Kasperski. Tipp: Wer nach Alternativen sucht, der findet welche in unserer Testübersicht zu PCs und Laptops.

Weitere aktuelle Aldi-Angebote:

Touchscreen-Laptop: Medion Akoya E1318T für 299 EuroKomplett-PC: Medion Akoya E4085 D für 399 EuroExterne Festplatte: Medion P83778 für 69,99 EuroWLAN-Repeater: Medion P85019 für 24,99 Euro

Mehr zum Thema

Aldi-PC mit Tastatur und Maus
Aldi-PC ab 25. September 2014

Den Aldi-PC Medion Akoya P5250 D (MD 8889) gibt's ab dem 25. September 2014 für 499 Euro. Spieletauglich mit Abstrichen bei fairem Preis, sagen…
Medion Akoya P5395 D (MD 8844)
Aldi-PC ab 27. November

Der Aldi-PC Medion Akoya P5395 D (MD 8844) wartet ab 27. November beim Discounter. Lesen Sie unsere Tester-Meinung zum Aldi-Rechner.
Medion Akoya E2225 D
Aldi-PC ab 26. Februar

Aldi Nord hat den Medion Akoya E2225 D (MD 8325) ab 26. Februar 2015 für 399 Euro im Angebot. Der Aldi-PC kommt mit einer guten Ausstattung zum…
Aldi-PC
Aldi-PC mit Windows 10

Aldi Süd hat den Medion Akoya P5285 D ab 30. Juli 2015 für 499 Euro im Angebot. Lesen Sie hier unsere Test-Meinung zum Aldi-PC.
Medion Akoya P5105 D mit Maus & Tastatur
Aldi-PC ab 28. Mai 2015

Der Aldi-PC Medion Akoya P5105 D (MD 8856) steht ab dem 28. Mai beim Discounter. Was halten Tester vom Discounter-Angebot für 499 Euro?