Aldi PC ab 27. März 2014

Medion Akoya E2215 D (MD 8392) - Test-Meinung zum 399-Euro-Rechner

Der Aldi-PC Medion Akoya E2215 D (MD 8392) steht ab 27. März 2014 bei Aldi Nord. Was denken Tester über den 399-Euro-Rechner vom Discounter?

Medion Akoya E2215 D im Check: Ab dem 27. März hat Aldi einen neuen PC im Angebot.

© Screenshot: WEKA; Aldi

Medion Akoya E2215 D im Check: Ab dem 27. März hat Aldi einen neuen PC im Angebot.

Der neue Aldi-PC Medion Akoya E2215 D (MD 8392) wartet ab dem 27. März 2014 in den Nord-Filialen der Discounter-Kette. Tester bescheinigen dem Gerät mit Windows 8.1 eine gute Ausstattung bei einem fairen Preis. Für 399 Euro erhalten Sie einen Multimedia-Rechner, der aktuellen Aufgaben im Büro gewachsen ist und elementare Grafik- und einfache Video-Aufgaben mit angenehmem Tempo erledigen kann.

Die Eckdaten des Medion Akoya E2215 D (MD 8392) unterstreichen dies: Der Intel Pentium Prozessor G3220 bietet zwei Rechenkerne mit 3,0 GHz, damit erledigt er aktuelle Anwendungen anstandslos. Sind Spiele oder aufwändige Profi-Aufgaben gefragt, fehlt es der CPU mit integrierter Intel-Grafik an Leistungsreserven. Die braucht es aber auch nicht für das typische Anwendungsfeld als Multimedia-Rechner für die Familie.

Wollen die Kleinen dennoch mal spielen, ist mit der eingebauten Geforce GTX 745 im Medion Akoya E2215 D (MD 8392) eine ausreichend starke Grafikkarte aus dem GPU-Einsteigersegment verbaut. Zusammen mit 4 GB DDR3 Ram sowie einer 1-TB-Festplatte und einem DVD-Brenner ist sichergestellt, dass alle aktuellen Aufgaben des täglichen Bedarfs erledigt werden können. Neben den genannten Ausstattungsmerkmalen und Features bietet der Medion Akoya E2215 D (MD 8392) noch WLAN nach dem n-Standard, Gigabit-LAN, USB 3.0, einen Kartenleser und eine 6-Kanal-Soundkarte.

Lesetipp: Aktuelles Aldi-Tablet für 179 Euro im Check

Natürlich ist zu sagen, dass bei dem gegebenen - fairen - Preis kein zukunftstauglicher Profi-Rechner ins Haus kommt, sondern ein solides System für den Alltag und unmittelbaren Bedarf. Zusammen mit einem umfangreichen Software-Paket mit einer Office-365-Testversion sind im Lieferumfang noch eine Tastatur und Maus sowie Recovery- und Support-DVDs und ein DVI-I auf D-Sub-VGA-Adapter. Das Gerät steht ab dem 27. März 2014 für 399 Euro bei Aldi Nord im Verkaufsregal. Wer etwas mehr Geld übrig hat und höhere Ansprüche an ein neues System stellt, wird in unserem Bereich PC- und Notebook-Kaufberatung fündig.

Mehr zum Thema

Aldi-PC mit Tastatur und Maus
Aldi-PC ab 25. September 2014

Den Aldi-PC Medion Akoya P5250 D (MD 8889) gibt's ab dem 25. September 2014 für 499 Euro. Spieletauglich mit Abstrichen bei fairem Preis, sagen…
Medion Akoya P5395 D (MD 8844)
Aldi-PC ab 27. November

Der Aldi-PC Medion Akoya P5395 D (MD 8844) wartet ab 27. November beim Discounter. Lesen Sie unsere Tester-Meinung zum Aldi-Rechner.
Medion Akoya E2225 D
Aldi-PC ab 26. Februar

Aldi Nord hat den Medion Akoya E2225 D (MD 8325) ab 26. Februar 2015 für 399 Euro im Angebot. Der Aldi-PC kommt mit einer guten Ausstattung zum…
Aldi-PC
Aldi-PC mit Windows 10

Aldi Süd hat den Medion Akoya P5285 D ab 30. Juli 2015 für 499 Euro im Angebot. Lesen Sie hier unsere Test-Meinung zum Aldi-PC.
Medion Akoya P5105 D mit Maus & Tastatur
Aldi-PC ab 28. Mai 2015

Der Aldi-PC Medion Akoya P5105 D (MD 8856) steht ab dem 28. Mai beim Discounter. Was halten Tester vom Discounter-Angebot für 499 Euro?