Discounter

Media Markt verspricht: Immer der beste Preis

Der Media-Markt-Prospekt für Kalenderwoche 19 setzt unter dem Motto "Keiner schlägt die Nr. 1" die 0% Sonderfinanzierung fort. Die Aktion gilt für Warenwerte ab 150 Euro bei 10 Monaten Laufzeit. Im 8-seitigen Prospekt sind neben PC-Zubehör hauptsächlich Notebooks und PCs im Angebot.

Media Markt Prospekt

© media markt

Media Markt Prospekt

Die Notebooks im vorliegenden Prospekt teilen sich in 2 CPU-Generationen. Die Bezeichnung "Core i5-480M" bezeichnet z.B. eine CPU der ersten Intel Core Generation. Aktuell ist die zweite Generation namens Sandy Bridge. Hier steht in der Bezeichnung immer eine 2 vor der Leistungsangabe, z. B. "Core i5-2410M".Die Empfehlung geht dahin, Notebooks und PCs mit der neuen CPU-Generation zu kaufen. Nicht nur die CPUs selbst sind leistungsstärker, auch die integrierte Grafikeinheit ist leistungsfähiger als bei den Vorgängern. Vor allem aber, wichtig bei Notebooks, wurden die Stromsparmechanismen wesentlich verbessert, was sich direkt auf die Akkulaufzeit auswirkt.

Notebooks

Auf der ersten Seite des Prospekt wirbt das 15,6 Zoll Acer Aspire 5742-484G50Mnkk um unsere Aufmerksamkeit. Ausgestattet mit einer CPU der vorigen Genearation, einem Core i5-480M mit 2 x 2.66 MHz und 4 GByte Ram, bietet es 500 GByte Speicherplatz auf der Festplatte. Mit der maximalen Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten bietet es VGA- und HDMI-Anschluss. LAN und WLAN, USB 2.0, Double-Layer-DVD-Brenner, Bluetooth und Cardreader sind Standard. Windows 7 in der 64-Bit Version ist vorinstalliert. Das Acer Aspire 5742-484G50Mnkk kostet bei Media Markt 499 Euro. Bei den meisten Händlern kostet das Gerät 50 Euro mehr, bei Cyberport jedoch gibt es das Notebook für 499 Euro, allerdings mit einer dedizierten Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD 5470 anstelle des integrierten Grafikchips.Auf Seite 2 wartet ein weiteres 15,6 Zoll Notebook vom Konkurrenten Asus. Das Asus A53SV-SX251V kommt allerdings aus einer anderen (Preis)-Klasse. Ausgestattet mit der stärksten Notebook-CPU der neuesten Generation, dem Core  i7-2630QM, 6 GByte Hauptspeicher, 640 GByte Festplatte und einer Grafikkarte NVIDIA GeForce GT540M mit 2. GByte DDR3 VRAM, die eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel liefert. Leider bietet das Gerät kein USB 3.0. Das Preissschild lautet hier auf 799 Euro. Ein angemessener Preis, ein Schnäppchen bestenfalls mit der zinslosen Finanzierung.

Das gleiche Format, die gleiche CPU - das Packard Bell EasyNote TS11HR-200GE auf Seite 3 kommt allerdings ohne eigene Grafikkarte und verlässt sich auf die recht gute, integrierte Grafik HD3000. Auch beim Hauptspeicher gibt es anstatt 6 GByte bei Acer hier 4 GByte, was jedoch für die allermeisten Anwendungen ausreicht. Das Notebook kostet 100 Euro weniger als das von Acer, also 699 Euro. Auch hier gilt: interessant durch die Finanzierung.

Wer ein Notebook als PC-Ersatz sucht, kann sich das HP Pavilion dv7-6010sg anschauen. Für 999 Euro bietet es bei 17,3 Zoll Bildschirmdiagonale mit einer Auflösung von 1600 x 900 eine Core  i7-2630QM CPU, 8 GByte Ram, 1,5 TByte Festplattenspeicher, ein Blu-ray Laufwerk, 2 x USB 3.0 und eine AMD Radeon HD 6770 Grafikkarte mit 1.024 MB DDR5 VRAM. Viel mehr geht nicht. Beim Gewicht liegt das Gerät bei ~ 3.6 kg, bedingt tragbar. Bei Monatsraten von 99,90 Euro geht das Angebot in Ordnung.

Auch die weiteren Notebooks sind zum etwa gleichen Preis im Netz zu finden, der Schnäppchenfaktor liegt hier im zinlosen Mitnahmekredit

PCs

Unter dem Motto "Für Schule, Büro und Internet" kommt der EL1850 von e-machines daher. Ein Dual-Core E5400, 4GByte RAM, 1 TByte Festplattenspeicher, 7 x USB 2.0, eine NVIDIa GeForce 315 Grafikkarte mit 512 MB DDR3 VRAM und Windows 7 Home Premium gibt es für 399 Euro. Das ist üblicher Preis für das Gebotene. Für 39.90 Euro monatlich zum Mitnehmen.

Wenn es etwas mehr sein darf, kommt der HP Pavilion p6746de ins Spiel. Intels derzeit schnellste CPU der neuen Generation, Core i7-2600, 6 GByte Arbeitsspeicher, eine  AMD Radeon HD 6570 mit 2 GByte Ram mit DVI- und HDMI-Anschluss, DVD-Multiformat-Brenner mit Double-Layer- und LightScribe-Funktion,  8 x USB 2.0, 15-in1-Speicherkartenlesegerät, Tastatur und Maus, mit Windows 7 Home Premium 64 Bit vorinstalliert. Unverständlicherweise wird kein USB-3.0-Anschluss angeboten. Ansonsten geht es für 799 Euro bzw. 79.90 Monatlich in Ordnung.

TFT-Displays

Das LG IPS236V ist ein 23-Zoll-TFT-Display mit angeblich besonders satten Farben und gutem Kontrast und bietet VGA, DVI und HDMI. Leider ist es kein Schnäppchen, im Internet ist es, statt für 199 Euro, für ab 180 Euro zuzüglich Versand zu haben. Bei Media Markt für monatlich 19.90 Euro.

Ein weiterer 23-Zöller ist der Phillips 234CL2SB für 159 Euro. Rechnet man den Versand hinzu, kostet er im Netz das Gleiche.

Ein Zoll weniger Diagonale hat der Viseo 220DX Abd von Packard Bell für 99 Euro, der im Internet zum gleichen Preis zu haben ist.

Drucker

Von Samsung wird auf Seite 5 der Multifunktions-Laserdrucker Samsung SCX-3205 angeboten. Es handelt sich um einen A4 Laserdrucker mit Scanner und Kopierer, der mit maximal 1200 x 1200 DPI bis zu 16 Seiten pro Minute drucken soll. Dieses Angebot ist mit 99 Euro ein wirkliches Schnäppchen. Der beste Preis im Internet liegt bei 117,76 zuzüglich Versand.

Insgesamt liegt der Schnäppchenfaktor des neuen Prospekts, abgesehen vom Samsung Drucker SCX-3205, recht niedrig. Wie schon erwähnt, interessant werden die Angebote erst durch die zinslose Finanzierung. Der gesamte Prospekt ist wie immer bei Media Markt zu sehen.

Mehr zum Thema

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern.
Beta-Test vor Release

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern: Treyarch gibt das Startdatum für die PS4-Beta bekannt. Die Testversionen für…
Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot
Call of Duty

Call of Duty Black Ops 3 erhält eine Beta. Der Beginn der Testphase wurde für PS4 bereits angekündigt - nun folgen die offiziellen Termine für…
revolt - 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…
Wir zeigen alle Angebote für
Gratis-Spiele für Xbox One

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.
Wir zeigen Ihnen alle Gratis-Spiele von PS Plus im August 2015 im Überblick.
Gratis-Spiele für PS4

PS Plus bringt jeden Monat Gratis-Games für PS4, Playstation 3 und PS Vita. Wir haben die kostenlosen Spiele im Überblick.