Discounter

Media Markt: Die Nr.1 senkt die Preise

Das Motto des Prospektes von Media Markt für die Kalenderwoche 9/2011 lautet: Die Nr.1 senkt die Preise. Der 8-Seiten Prospekt bietet hauptsächlich Notebooks, PCs und Zubehör. Wir schauen, ob wirklich qualitative und preisliche Schnäppchen darunter sind. Zusätzlich zur Preissenkung bietet Media Markt eine 0%-Sonderfinanzierung auf Notebooks, PCs und Tablets ab einem Warenwert von 150 Euro bei 10 Monaten Laufzeit. Die Aktion geht bis zum 12.03.2011.

KW 9/2011

© Media markt

KW 9/2011

Notebooks

Gleich von Seite 1 blickt uns das HP G62-b99EG Notebook an. Es handelt sich um ein Allround-Notebook von Markenhersteller Hewlett Packard. Die Ausstattung lässt es für alle Office-Arbeiten als auch für ein gelegentliches Spiel geeignet erscheinen. Nur bei ganz aktuellen Spielen muss es passen. Zur Ausstattung: Eine Intel Core i3-350M CPU mit 2,26GHz Takt wird unterstützt von 4 GByte DDR3-1333 Ram und einer 500 Gbyte Festplatte. Der 15,6 Zoll Bildschirm unterstützt maximal eine 1366 x 768 Pixel Auflösung. Als Grafikkarte werkelt eine ATI Mobility Radeon HD 5470 mit 512MB VRAM. An Anschlüssen bietet das Notebook 3 x USB 2.0, VGA out und HDMI. WLAN nach 802.11 n und ein 10-/100-MBit/s-LAN-Anschluss sorgen für Verbindung nach außen. Ansonsten sind ein LightScribe- DVD-Brenner, eine VGA-Webcam und ein Card-Reader vorhanden. Das alles verspricht einen soliden Arbeiter ohne Highlights. Negativ: Intel Prozessor der 1. Generation, kein USB 3.0, kein GByte-LAN. Positiv zu werten sind die 4 GByte RAM und die relativ gute, dedizierte Grafikkarte. Der Preis von 459 Euro geht in Ordnung, mehr nicht.

Wer ein kraftvolles und auch als vollwertiger PC-Ersatz taugliches Notebook sucht, kann sich auf Seite 2 das Samsung RF710 S09 anschauen. Ein Intel i7-720QM als Quad-Core mit 4 x 1.6 MHz samt Turbo-Boost und 6 MByte shared LC3-Cache, ein 6 GByte großer DDR3 Arbeitsspeicher und eine Nvidia GeForce GT420M mit 2 GByte DDR3 VRAM bilden die Eckpfeiler. Hinzu kommt 1 TByte Festplattenplatz. Der 17.1 Zoll große WXGA-HD+-Monitor erlaubt Auflösungen von bis zu 1600x900 Pixeln. Insgesamt 4 USB-Anschlüsse, davon 2 als USB 3.0, Wireless LAN nach 802.11 n, GByte- LAN, Bluetooth 3.0, ein Blu-ray Laufwerk und ein 4-in-1 Kartenleser komplettieren das Bild. Softwareseitig ist Windows 7 Starter OEM in 64-Bit vorinstalliert, sodass der volle Arbeitsspeicher nutzbar ist. Das Gewicht geht für die Größe in Ordnung mit 2.9 kg. Mit 999 Euro nicht wirklich preiswert ist das Samsung RF710 S09 Notebook - trotzdem allemal ein Schnäppchen. Vergleichspreise im Internet beginnen bei 1265 Euro.

Komplett-PCs

Kein Schnäppchen hingegen ist der als Multimedia-PC angepriesene Microstar Professional i51000 von Medion auf Seite 3 für 699 Euro. Im Oktober 2009, gleich nach der Markteinführung der Intel-i5-Prozessoren, war der Rechner fast identisch für damals 749 Euro bei Media Markt im Angebot. Beim jetztigen Angebot ist eine leicht verbesserte Grafikkarte (Nvidia GeForce GT440 anstatt ATi Radeon HD 4650) und eine neuere CPU (Intel i5-760 anstatt Intel i5-750) zu finden. Auch der Arbeitsspeicher wurde von 4 GByte auf 6 GByte erhöht. Trotzdem ist der Rechner ein Mittelding: fürs Office überdimensioniert, für Gamer uninteressant. Im Bereich Multimedia-PC gibt es besser abgestimmte und günstigere Angebote. Ein aufgewärmtes Angebot.

Drucker

Einige Euros lassen sich mit dem Multifunktionsgerät der Einsteigerklasse Epson Stylus SX425W sparen. Er kann drucken, scannen und kopieren, hat eine integrierte WLAN-Schnittstelle und kann bei Media Markt für 66 Euro weggetragen werden, während das günstigste Angebot im Netz bei 82,11 Euro zuzüglich Versand liegt.

Digitalkamera

Ein weiteres Schnäppchen kann man mit der Rollei Compactline 350 machen. Eine 12-Megapixel-Kamera mit 28 mm Weitwinkel-Objektiv, 5-fach optischem Zoom und 2.7 Zoll Display gibt es für 59 Euro, der Handel im Netz verlangt ab 72,92 zuzüglich Versand.

Zubehör

Die externe 2.5 Zoll Festplatte WD Elements mit 160 GByte ist zwar für heutige Verhältnisse klein, aber wer genau so etwas sucht, sollte bei 29 Euro zuschlagen, Vergleichsangebote lauten auf mindestens 46,27 Euro plus Versand.

Das dlan 85 HSmini Network Kit für 88 Euro macht ihre Stromleitung zum Heimnetzwerk. 3 Adapter liefern bis 85 Mbit/s zur Verbindung von PCs, Druckern und Spielekonsolen. Im Netz beginnen die Preise bei 93,30 Euro, zuzüglich Versand.

Mehr zum Thema

Bei Counter-Strike Global Offensive halsen sich Spieler SWAT-Teams auf den Hals - und das nicht nur virtuell.
E-Sport

Die E-Sports-Plattform ESEA für Counter-Strike: Global Offensive und Team Fortress 2 ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.
The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Messe-Rückblick CES 2017
TechNite 40

In der ersten TechNite-Ausgabe des Jahres sprechen wir über die CES in Las Vegas und fassen die Highlights zusammen.
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…
Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.